Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Website navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Website zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Das E-Werk schließt vom 02.11.-30.11.2020

Life is a rollercoaster, just gotta ride it - sagte einst Ronan Keating in den fernen 90ern.

Schweren Herzens stellen wir unseren Veranstaltungsbetrieb ab dem 2. November erneut ein. Obwohl wir nach wie vor von unserem Sicherheits-und Hygienekonzept der letzten Monate überzeugt sind, verstehen wir natürlich, dass diese Maßnahme notwendig ist und möchten unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Wir fühlen mit den unzähligen Kolleg*innen aus dem Kulturbereich und allen kleineren Institutionen, die eine erneute Schließung jetzt besonders hart trifft und hoffen dass alle angekündigten Hilfen hier so schnell wie möglich umgesetzt werden. Derzeit arbeiten wir fleissig an neuen Terminen für unsere November-Veranstaltungen. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden! Bis dahin: Passt auf Euch auf, nehmt die Situation ernst und kommt zu uns, sobald wir wieder öffnen können!

 

Life is a rollercoaster, just gotta ride it - sagte einst Ronan Keating in den fernen 90ern. (Ja, ok, auch nicht unser Lieblingssong und unsere Azubis & FSJler*innen haben den Namen wohl noch nie gehört 

Aber recht hat er! Nach der Ankündigung des November-Lockdown haben wir uns alle kurz gesammelt und unsere Stimmung beobachtet. Wir haben nach links und rechts geschaut und uns mit anderen Kulturschaffenden ausgetauscht. 

Und haben uns gesagt, dass wir Wut und Trauer schon ein wenig hinter uns lassen sollten. Es bringt uns ja auch alle nicht weiter. Wir sind jetzt, wie so oft, in unserer Flexibilität gefragt und hey - das können wir doch schon immer.

Wenn eine Band stundenlang im Stau steckt, der Sänger sich 5 Minuten vor Auftritt den Rücken verreißt oder ein Schneesturm in Erlangen wütet und nichts mehr fährt, so dass zum Slime Konzert eine Dame kurzerhand auf Skiern erscheint, wenn all so was passiert, dann wuppen wir das auch - genau wie ihr und die Dame, die wir sehr gefeiert haben übrigens.

Es ist selbstverständlich, dass wir den November-Lockdown mitgehen. Aber wir wären nicht das Kulturzentrum E-Werk, wenn wir nicht schon einen Plan in der Tasche hätten! 

Ab Dezember wird es bei uns einen Open Air Wintergarten geben! Mit einem fein ausgewählten Kulturprogramm auf der Bühne. Wir haben uns für eine Open Air Variante entschieden, weil wir damit auf der aller sichersten Seite der Unsicherheit stehen, wenn ihr versteht, was wir damit meinen.

Bis dahin, bleibt uns gewogen! Wir gehen weiter mit Zuversicht ins Ungewisse!