Kinder- und Jugendkultur

Theater Kuckucksheim: Geborn um wild zu sei – Eine fränkische Piraterei

Der junge Jim Habicht bekommt die Karte einer einsamen Karibik- insel in die Hände, auf der der größte Seeräuber aller Zeiten, Käptn Feuerstein, seine Beute vergraben haben soll. 

Schnell ist eine Crew angeheuert und die hat...

Information

Ort

Kulturinsel Wöhrmühle  /// Wöhrmühle 6, 91054 Erlangen

Einlass

17:00 Uhr

Beginn

18:00 Uhr

Preis

Eintritt 10 Euro

Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Plätze bzw. Tickets vorab zu sichern. Für alle Programmblöcke gibt es die Möglichkeit, sich seinen Sitzplatz online zu buchen. Das gilt auch für die Programmpunkte, die bei freiem Eintritt stattfinden. Die Tickets sind personalisiert, an den Tages- bzw. Abendkassen werden Kontaktdaten zur Nachverfolgung erfasst. 

Ticket

Ermäßigung

Ermäßigt 5 Euro (für ErlangenPass und Kinder bis 14 Jahren)

Genre

Theater

Präsentatoren

Erlanger Nachrichten

Sponsoren

Stadt Erlangen
Mönchshof
Neustart Kultur
BKM Bundesbeauftragte Kultur und Medien
Kultur Bund

Informationen

Über die Veranstaltung

Ein spätsommerliches Highlight für alle Kulturliebhaber*innen stellt die Stadt Erlangen vom 17. bis 19. September mit Hilfe des Kulturzentrums E-Werk auf die Beine: Zum Ausklang der Open Air-Saison heißt es noch einmal: ZURÜCK AUF DIE BÜHNEN!  

Die Mehrzahl „Bühnen“ ist dabei bewusst gewählt, denn es wird ganze sieben davon geben, über das Erlanger Stadtgebiet verteilt. Die charmanten Spielorte bezaubern neben viel Musikalischem aus allen denkbaren Genres mit einem handverlesenen Literatur-, Kabarett- sowie Kinder- und Familienprogramm. Neben einigen großen Namen wie Pam Pam Ida oder FIVA x Jazzrausch Bigband wird es auch ganz viel Neues aus der regionalen Kulturszene zu entdecken geben. Die junge fränkische Literatur präsentiert sich im Innenhof des Stadtmuseums. Das Theater Kuckucksheim kommt mit der Premiere eines neuen Piraten- Stücks und einem Kinderstück auf die Kulturinsel Wöhrmühle. Der Schlossplatz wird am Samstagnachmittag zur Klassik Bühne. Auf dem Bolzplatz am Bürgertreff Die Scheune geben sich u.a. die bayerischen Folk-Rocker Django3000 die Ehre. Im E-Werk Garten kommen Familien und Jazz-Freunde auf ihre Kosten. Die regionale Rock und Hip Hop-Szene versammelt sich an zwei Tagen am Jugendclub Omega. Im Röthelheimpark wird es einen Pop Up Biergarten mit Frühschoppen und Musikprogramm geben. Das und noch vieles mehr erwartet die Gäste bei ZURÜCK AUF DIE BÜHNEN! 

Seid dabei, wenn Erlangen Kunst und Kultur zu einem Finale des Kultursommers 2021 noch einmal auf die Open Air Bühnen zurückholt! Die Erlanger Szene und die der Metropolregion werden endlich einmal wieder in ihrer gesamten Fülle und Reichhaltigkeit sichtbar sein. Wir sehen und hören uns. Zurück auf und vor die Bühnen!  

„Zurück auf die Bühnen !” wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. 
Veranstalter: Stadt Erlangen, Amt für Stadtteilarbeit 

Informationen

Online-Buchung und Karten 
Die meisten der Veranstaltungen beim „Zurück auf die Bühnen!“-Festival finden bei freiem Eintritt und alle anderen Veranstaltungen bei sehr geringem Eintritt statt. Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Tickets vorab zu sichern: Stellt Euch Euren individuellen Programmplan für dieses Festivalwochenende zusammen und los geht’s! Durch die neuen bayerischen Corona-Regeln können die Shows ohne Abstand und ohne Maske stattfinden. Die Maskenpflicht gilt lediglich im Bereich der Toiletten (Innenräume), vor den Bühnen gilt keine Maskenpflicht.

Ticketpreise 
Grundsätzlich gibt es bei den Veranstaltungen drei verschiedene Preismodelle: 

1 – Eintritt frei (hier wird lediglich eine Buchungsgebühr von 1 Euro fällig, wenn die Plätze vorab online reserviert werden). 
Im Röthelheimpark ist keine Reservierung möglich - hier kann man einfach hinkommen!

2 – Eintritt: 5 Euro 

3 – Eintritt: 10 Euro 

Erlangen Pass- Inhaber*innen erhalten immer 50% Ermäßigung oder es fällt nur die 1 Euro Buchungsgebühr an. 
Bei den Kinderveranstaltungen mit Eintritt erhalten Kinder 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis. 

Corona-Bestimmungen 
Durch die 14. bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 02.09.2021 haben sich folgende Änderungen ergeben: 
Alle Veranstaltungen werden ohne Abstandsregel stattfinden. Die Maskenpflicht gilt lediglich im Bereich der Toiletten (Innenräume), vor den Bühnen gilt keine Maskenpflicht.
Die Tickets im Vorverkauf sind personalisiert, an der Tages-bzw. Abendkasse werden die Kontaktdaten zur Infektionskettennachverfolgung über die "DARF ICH REIN"-App oder mit Zettel und Stift erfasst. 

Gastronomie 
An allen Spielorten gibt es ein gastronomisches Angebot, Pop-Up Biergärten und Foodtrucks. 

Barrierefreiheit 
Alle Spielorte sind barrierefrei, es stehen überall Behinderten-WCs zur Verfügung. 
Die Begleitperson für schwerbehinderte Menschen oder/und Rollstuhlfahrer*innen mit Merkzeichen „B“ im Ausweis erhält immer eine kostenlose Eintrittskarte. Für die Buchung melden Sie sich bitte telefonisch unter 09131 / 800 50 oder per E-Mail an info@e-werk.de 
 

Detailinformationen zu den einzelnen Spielorten 

Bühne 1: Schlossplatz, Erlangen
Granada, FIVA x Jazzrausch BigBand, Pam Pam Ida sind nun als Stehkonzerte geplant.
Die Junge Philarmonie Erlangen x Vocanta Chor findet weiterhin bestuhlt statt.

Bühne 2: Kulturinsel Wöhrmühle, Wöhrmühle 6, 91056 Erlangen
KLAN ist nun als Stehkonzert geplant.
Ami Warning, Rolf Miller und das Theater Kuckucksheim sind bestuhlt.

Bühne 3: Stadtmuseumshof, Martin-Luther-Platz 9, 91054 Erlangen
Bestuhlt.

Bühne 4: Jugendclub Omega (Open Air), Michael-Vogel-Straße 1G, 91052 Erlangen
Alle Konzerte sind nun als Stehkonzerte geplant. Die Open Air Fläche ist regensicher.

Bühne 5: Kulturzentrum E-Werk (Biergarten), Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen
Biertischgarnituren und Stühle an Tischen. Es gilt die 3G-Regel.

Bühne 6: Bolzplatz am Bürgertreff Die Scheune, Odenwaldallee 2, 91056 Erlangen
Alle Veranstaltungen sind nun als Stehkonzerte geplant. Im hinteren Bereich des Geländes wird es Biertischgarnituren geben.

Bühne 7: Pop-Up Biergarten im Röthelheimpark, 91052 Erlangen
Biergarten ohne Eintriitt, hier sind keine Online-Reservierungen möglich.  

Weitere Termine

Lesungen 18:00 Uhr

Lesung

Frau Sarde in der Mannsarde

…ein verspielter literarischer Spaziergang - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Konzert 11:00 Uhr
Konzert 15:00 Uhr

Pop

Kinder- und Jugendkultur 15:00 Uhr

Theater

Theater Kuckucksheim: Hotzenplotz

Kulturinsel Wöhrmühle - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Kinder- und Jugendkultur 12:00 Uhr

Kinder

Familien Frühschoppen mit El Mago Masin

E-Werk Biergarten - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Kinder- und Jugendkultur 15:00 Uhr

Kinder

Zirkus Jazzino

E-Werk Biergarten - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Konzert 19:00 Uhr

Jazz

Jazz4free: Eingang C

E-Werk Biergarten - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Kinder- und Jugendkultur 15:00 Uhr

Kinder

Spaßkoffer und Andi & die Affenbande

Bolzplatz am Bürgertreff Scheune - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Lesungen 15:00 Uhr

Lesung

Literatur im Stadtmuseum

Stadtmuseumshof - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Lesungen 14:00 Uhr

Lesung

Frau Sarde in der Mannsarde

…ein verspielter literarischer Spaziergang - Zurück auf die Bühnen! Ticket

Über die Veranstaltung

  • Theater Kuckucksheim: Geborn um wild zu sei – Eine fränkische Piraterei

    Der junge Jim Habicht bekommt die Karte einer einsamen Karibik- insel in die Hände, auf der der größte Seeräuber aller Zeiten, Käptn Feuerstein, seine Beute vergraben haben soll. 

    Schnell ist eine Crew angeheuert und die hat sich besonders den Rock’n’Roll-Klassikern verschrieben. Auf Deck stehen die vom Wind gegerbten fränkischen Seeleute, wie der Käptn, der Schiffs- doktor, der Steuermann, ein Schiffsjunge, eine blinde Passagierin und natürlich Pirat*innen. 

    Sie singen und spielen sich die Seele aus dem Leib, ob als Puppen oder als Menschen, denn alle wollen nur eines, den Pirat*innen- schatz! 

    Die Geschichte wird von Rock-Klassikern getragen. Ein wildes Abenteuer um einen Pirat*innenschatz, Liebe, Habgier, Neid, Intrigen, Rache und Tod nimmt seinen Lauf. 

    „Geborn um wild zu sei – Eine fränkische Piraterei“ ist an Robert Louis Stevensons Abenteuerroman „Die Schatzinsel“ angelehnt. Die Geschichte erschließt eine ganze Biografie, erweckt Wünsche, Sehnsüchte, Mut und Stärke, Hoffnung und Freude, Niederlagen und die Sehnsucht nach Abenteuern. 

    So bietet die Theater Kuckucksheim-Inszenierung mit Schauspiel, Puppenspiel, Musik, Gesang und aufwendigen Kostümen eine turbulente Geschichte mit viel Spannung, Witz und Emotionen, für Herz, Geist und Seele. 

    Links + Webseite

    Galerie