Lesungen

3 - 2 - 1 - ran an die Mikros

Stadtmuseumshof - Zurück auf die Bühnen!

3 - 2 - 1 - ran an die Mikros
3 - 2 - 1 - ran an die Mikros
3 - 2 - 1 - ran an die Mikros
3 - 2 - 1 - ran an die Mikros

Lesungen

3, 2, 1 - Ran an die Mikros!

Autor*Innen aus Nürnberg, Fürth & Erlangen erobern sich die Büh-
nen zurück und beweisen, dass die Metropolregion immer noch Kultur
kann. Mit dabei sind Janina Müller (Nürnberg), Robert Segel (Fürth) und Sylvia Hubele...

Information

Ort

Stadtmuseumshof

Einlass

17:00 Uhr

Beginn

18:00 Uhr

Preis

Eintritt Frei

Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Plätze bzw. Tickets vorab zu sichern. Für alle Programmblöcke gibt es die Möglichkeit, sich seinen Sitzplatz online zu buchen. Das gilt auch für die Programmpunkte, die bei freiem Eintritt stattfinden. Die Tickets sind personalisiert, an den Tages- bzw. Abendkassen werden Kontaktdaten zur Nachverfolgung erfasst. 

Ticket

Genre

Lesung

Präsentatoren

Erlanger Nachrichten

Sponsoren

Stadt Erlangen
Neustart Kultur
BKM Bundesbeauftragte Kultur und Medien
Mönchshof
Kultur Bund

Informationen

Über die Veranstaltung

Ein spätsommerliches Highlight für alle Kulturliebhaber*innen stellt die Stadt Erlangen vom 17. bis 19. September mit Hilfe des Kulturzentrums E-Werk auf die Beine: Zum Ausklang der Open Air-Saison heißt es noch einmal: ZURÜCK AUF DIE BÜHNEN!  

 

Die Mehrzahl „Bühnen“ ist dabei bewusst gewählt, denn es wird ganze sieben davon geben, über das Erlanger Stadtgebiet verteilt. Die charmanten Spielorte bezaubern neben viel Musikalischem aus allen denkbaren Genres mit einem handverlesenen Literatur-, Kabarett- sowie Kinder- und Familienprogramm. Neben einigen großen Namen wie Pam Pam Ida oder FIVA x Jazzrausch Bigband wird es auch ganz viel Neues aus der regionalen Kulturszene zu entdecken geben. Die junge fränkische Literatur präsentiert sich im Innenhof des Stadtmuseums. Das Theater Kuckucksheim kommt mit der Premiere eines neuen Piraten- Stücks und einem Kinderstück auf die Kulturinsel Wöhrmühle. Der Schlossplatz wird am Samstagnachmittag zur Klassik Bühne. Auf dem Bolzplatz am Bürgertreff Die Scheune geben sich u.a. die bayerischen Folk-Rocker Django3000 die Ehre. Im E-Werk Garten kommen Familien und Jazz-Freunde auf ihre Kosten. Die regionale Rock und Hip Hop-Szene versammelt sich an zwei Tagen am Jugendclub Omega. Im Röthelheimpark wird es einen Pop Up Biergarten mit Frühschoppen und Musikprogramm geben. Das und noch vieles mehr erwartet die Gäste bei ZURÜCK AUF DIE BÜHNEN! 

 

Seid dabei, wenn Erlangen Kunst und Kultur zu einem Finale des Kultursommers 2021 noch einmal auf die Open Air Bühnen zurückholt! Die Erlanger Szene und die der Metropolregion werden endlich einmal wieder in ihrer gesamten Fülle und Reichhaltigkeit sichtbar sein. Wir sehen und hören uns. Zurück auf und vor die Bühnen!  

 

„Zurück auf die Bühnen !” wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. 

Veranstalter: Stadt Erlangen, Amt für Stadtteilarbeit 

Informationen

Online-Buchung und Karten 
Die meisten der Veranstaltungen beim „Zurück auf die Bühnen!“-Festival finden bei freiem Eintritt und alle anderen Veranstaltungen bei sehr geringem Eintritt statt. Da die Spielorte nur sehr begrenzte Kapazitäten haben, empfehlen wir Euch dringend, Tickets vorab zu sichern: Stellt Euch Euren individuellen Programmplan für dieses Festivalwochenende zusammen und los geht’s! Durch die neuen bayerischen Corona-Regeln können die Shows ohne Abstand und ohne Maske stattfinden. Die Maskenpflicht gilt lediglich im Bereich der Toiletten (Innenräume), vor den Bühnen gilt keine Maskenpflicht.

Ticketpreise 
Grundsätzlich gibt es bei den Veranstaltungen drei verschiedene Preismodelle: 

1 – Eintritt frei (hier wird lediglich eine Buchungsgebühr von 1 Euro fällig, wenn die Plätze vorab online reserviert werden). 
Im Röthelheimpark ist keine Reservierung möglich - hier kann man einfach hinkommen!

2 – Eintritt: 5 Euro 

3 – Eintritt: 10 Euro 

Erlangen Pass- Inhaber*innen erhalten immer 50% Ermäßigung oder es fällt nur die 1 Euro Buchungsgebühr an. 
Bei den Kinderveranstaltungen mit Eintritt erhalten Kinder 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis. 

Corona-Bestimmungen 
Durch die 14. bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 02.09.2021 haben sich folgende Änderungen ergeben: 
Alle Veranstaltungen werden ohne Abstandsregel stattfinden. Die Maskenpflicht gilt lediglich im Bereich der Toiletten (Innenräume), vor den Bühnen gilt keine Maskenpflicht.
Die Tickets im Vorverkauf sind personalisiert, an der Tages-bzw. Abendkasse werden die Kontaktdaten zur Infektionskettennachverfolgung über die "DARF ICH REIN"-App oder mit Zettel und Stift erfasst. 

Gastronomie 
An allen Spielorten gibt es ein gastronomisches Angebot, Pop-Up Biergärten und Foodtrucks. 

Barrierefreiheit 
Alle Spielorte sind barrierefrei, es stehen überall Behinderten-WCs zur Verfügung. 
Die Begleitperson für schwerbehinderte Menschen oder/und Rollstuhlfahrer*innen mit Merkzeichen „B“ im Ausweis erhält immer eine kostenlose Eintrittskarte. Für die Buchung melden Sie sich bitte telefonisch unter 09131 / 800 50 oder per E-Mail an info@e-werk.de 
 

Detailinformationen zu den einzelnen Spielorten 

Bühne 1: Schlossplatz, Erlangen
Granada, FIVA x Jazzrausch BigBand, Pam Pam Ida sind nun als Stehkonzerte geplant.
Die Junge Philarmonie Erlangen x Vocanta Chor findet weiterhin bestuhlt statt.

Bühne 2: Kulturinsel Wöhrmühle, Wöhrmühle 6, 91056 Erlangen
KLAN ist nun als Stehkonzert geplant.
Ami Warning, Rolf Miller und das Theater Kuckucksheim sind bestuhlt.

Bühne 3: Stadtmuseumshof, Martin-Luther-Platz 9, 91054 Erlangen
Bestuhlt.

Bühne 4: Jugendclub Omega (Open Air), Michael-Vogel-Straße 1G, 91052 Erlangen
Alle Konzerte sind nun als Stehkonzerte geplant. Die Open Air Fläche ist regensicher.

Bühne 5: Kulturzentrum E-Werk (Biergarten), Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen
Biertischgarnituren und Stühle an Tischen. Es gilt die 3G-Regel.

Bühne 6: Bolzplatz am Bürgertreff Die Scheune, Odenwaldallee 2, 91056 Erlangen
Alle Veranstaltungen sind nun als Stehkonzerte geplant. Im hinteren Bereich des Geländes wird es Biertischgarnituren geben.

Bühne 7: Pop-Up Biergarten im Röthelheimpark, 91052 Erlangen
Biergarten ohne Eintriitt, hier sind keine Online-Reservierungen möglich.  

Über die Veranstaltung

  • 3, 2, 1 - Ran an die Mikros!

    Autor*Innen aus Nürnberg, Fürth & Erlangen erobern sich die Büh-
    nen zurück und beweisen, dass die Metropolregion immer noch Kultur
    kann. Mit dabei sind Janina Müller (Nürnberg), Robert Segel (Fürth) und Sylvia Hubele (Erlangen). Gelesen wird aus zwei Anthologien, die während der Pandemie entstanden sind.
    Für die passende Musik sorgt die Folk-Pop Band Yellowbelly, für Überraschungen live geschriebene Texte von Moderator Stefan Winter, deren Fortgang vom Publikum bestimmt wird.

  • Andreas Thamm feat. Stephan Goldbach

    Andreas Thamm feat. Stephan Goldbach:

    Wenn man so will, waren es die Aliens.
    Der 17-jährige Josh hat ein Problem, mindestens eins: Sein Vater ist verschwunden, spurlos, von einen Tag auf den anderen. Und das pünktlich als Josh in das familieneigene Hotel an der Nordsee mit einsteigen soll. Nun hängt der Betrieb an ihm alleine -während er verzweifelt versucht, seinen Vater wiederzufinden. Zum Glück helfen ihm seine Freunde dabei, wobei "Glück": Lasse und Fips schleppen ausgerechnet Kia mit an, die bezüglich Franks Verschwinden ganz absurde Theorien verfolgt ...Wenn man so will, waren es die Aliens (Magellan Verlag) ist Andreas Thamms zweiter Roman. Darin geht es nicht nur um eine spannende, absurd komische Suche, sondern auch um die Krankheit eines Mannes und wie sein Umfeld damit umzugehen lernt. Andreas Thamm und Stephan Goldbach (Die SuppKultur) machen aus dem Buch eine Show, ein Live-Hörspiel, ein literarisches Konzert mit Gespräch und Späßen, die man bei einer Lesung normalerweise nicht zu sehen bekommt. Stephan Goldbach ist Kontrabassist in verschiedenen Klassik-und Jazz-Kontexten (Trio Miosko, Orchester Ventuno, Michel Meis 4tet, etc.), in diesem Jahr erschien sein erstes Solo-Album Transit (Jazzhaus Records): " Musik der dritten Art, ein Stück unberechenbarer, quicklebendiger Avantgarde", empfohlen vom New York Citty Jazz Records Magazin. Andreas Thamm schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene und arbeitet als freier Journalist. Er ist Bayrischer Kulturförderpreisträger 2020 und Kulturpreisträger der Stadt Nürnberg 2021.

    Links + Webseite

    Galerie

  • Janina Müller (Nürnberg)

    Janina Müller aka Julklapp lebt in Nürnberg. Sie hat Literatur, Kultur, Medien, Sozialwissenschaften und Ethik der Textkulturen studiert. Nach ihrem Debütroman „Litho“ in 2020 erschien dieses Jahr die Kurzgeschichte „Seven of Gods“ in der CURT-Schreibkrise. Aktuell arbeitet sie an einem Krimi. 

    Galerie

  • Robert Segel (Fürth)

    Robert Wolfgang Segel arbeitet als Realschullehrer in München. Als Mitbegründer des Fürther Autorenduos „Die Schaffenskrise“ schreibt er seit vielen Jahren Kurzgeschichten und an seinem ersten Roman. Zusammen mit Immanuel Rouven Reinschlüssel und Lara Ermer veranstaltet er die Lesebühne „Rooftop Stories“ in Fürth. 

    Galerie

  • Sylvia Hubele (Erlangen)

    Geboren, Studium, Kinder, Schreiben.  

    Schreibt für Zeitungen, Magazine, aber auch Kurzprosa, zweimal im Finale um den Goldenen Blumentopf des Pegnesischen Blumenordens.  

    Galerie

  • Yellowbelly

    Die Folk-Pop Band Yellowbelly sind ein Mix mit Anleihen aus walisischem Folk, vergnügtem Britpop und verträumten Balladen, manchmal Bluegrass, Country-Rock und Jazz. Yellowbelly spielen ihre eigenen Songs über vergessene Raumsonden, Zikaden, Rattenfänger und Wale. Sie können auf Bühnen spielen, voll verkabelt mit Verstärkern und anderen modernen elektrischen Geräten oder akustisch, um nicht die Vögel zu verscheuchen. 

    Galerie

Ähnliche Veranstaltungen

Lesungen

Frau Sarde in der Mannsarde

…ein verspielter literarischer Spaziergang - Zurück auf die Bühnen!

Frau Sarde in der Mannsarde
Lesungen

Frau Sarde in der Mannsarde

…ein verspielter literarischer Spaziergang - Zurück auf die Bühnen!

Lesungen

Literatur im Stadtmuseum

Stadtmuseumshof - Zurück auf die Bühnen!

Lesungen

Frau Sarde in der Mannsarde

…ein verspielter literarischer Spaziergang - Zurück auf die Bühnen!

Comedy & Kabarett

Julius Fischer

Ich hasse Menschen. Eine Art Liebesgeschichte

Julius Fischer
Kinder- und Jugendkultur

KinderKulturTag mit...

und den Vulkanos!

KinderKulturTag mit Franziska Gehm