Konzert

Jazz am Fluss

Kulturinsel Wöhrmühle | Corona Edition

Jazz am Fluss

Konzert

Jazz am Fluss

Genießen Sie den Sommer in Erlangen und erleben Sie ein Jazz-Open-Air in traumhafter Kulisse mitten in der Innenstadt von Erlangen auf der Kulturinsel Wöhrmühle. Sobald die ersten Töne von der Bühne erklingen, ist ein magisches...

Information

Ort

Wiese am Westbad  /// Damaschkestraße 129, 91056 Erlangen

Einlass

17:00 Uhr

Beginn

19:00 Uhr

Preis

Kategorie 1 65,- Euro 
Kategorie 2 55,- Euro 
Kategorie 3 45,- Euro 
Abendkassenzuschlag: 5,- Euro
 

Ticket

Präsentatoren

Curt.de
fritz-kola
Adelholzener
Doppelpunkt Magazin
egoFM

Sponsoren

Maisel's Weisse
Stadtwerke ESTW
Neustart Kultur
BKM Bundesbeauftragte Kultur und Medien
Sparkasse Erlangen

Informationen

Infos

Es war ein Wechselbad der Gefühle, eine ständige Schwankung zwischen Optimismus und Niedergeschlagenheit. Aber unsere Zuversicht hat sich gelohnt: Hier kommt ein weiteres Mal das Kulturinsel Wöhrmühle Open Air – corona-konform!

Nach der Überschwemmung der Wöhrmühle nun an einem neuen Ort: Wiese am Westbad, Damaschkestraße 129, 91056 Erlangen!

Es gibt ihn, den Sommer mit Live-Musik, auch wenn die Pandemie nicht vorbei ist und Teil unseres Alltags bleibt: An Stehkonzerte, Tanzen und unbeschwertes, distanzloses Miteinander ist noch nicht zu denken. Aber trotzdem können wir mit Euch zusammenkommen! Und wir haben letztes Jahr bei unserem PopUp Open Air auf der Wöhrmühle gesehen, wie wunderbar Live-Musik auch im Sitzen funktioniert. Wie sich Musik auch so herrlich anfühlt, man auch mit Abstand gemeinsam mit Vielen einen lauen Sommerabend und ein tolles Konzert erleben und genießen kann!

Wir empfehlen: Immer früh kommen, den Tag auf der Wiese genießen. Unsere Foodtrucks versorgen euch mit Essen und die E-Werk Crew mit Drinks! Wir freuen uns so sehr auf Euch!

Vorverkauf: www.e-werk.reservix.de 

Termine: 
16/07 Olli Schulz (ausverkauft)
17/07 Leoniden 
18/07 Lea (15:00 & 20:00 Uhr) 
19/07 Deine Freunde 
20/07 Fiddler's Green + Support: The Black Elephant Band 
21/07 Moop Mama (ausverkauft)
22/07 Mighty Oaks (ausverkauft)
23/07 Joy Denalane
24/07 Von Wegen Lisbeth (15:00 20:00 Uhr)
25/07 Jazz am Fluss 

 

Adresse: Westbad, Damaschkestraße 129, 91056 Erlangen (Einlass nicht durch den Westbad Eingang, sondern hinter dem Westbad -> Beschilderung folgen) 

Sitzplätze
Es werden 2er Sitzblöcke in einem corona-konformen Bestuhlungsplan angeboten. Die Tickets sind personalisiert und nicht übertragbar. Bei den Ticketbuchungen müsst Ihr auch die Kontaktdaten des zweiten Ticketinhabers oder der Ticketinhaberin angeben. Diese Daten dienen ausschließlich der Kontaktnachverfolgung und werden nach 4 Wochen wieder vernichtet. Zwischen den Reihen und den 2-er Sitzplatzblöcken wird mindestens ein Abstand von 1,50m gewahrt sein. Da die Wiese am Westband eine andere Form und eine andere Anordnung an Bäumen hat, werden wir teilweise vor Ort neue Sitzplätze zuweisen müssen. Der ursprüngliche Bestuhlungsplan ist nicht 1 zu 1 auf dem neuen Gelände umsetzbar. 

FFP2-Maskenpflicht
Das Betreten des Geländes ist ausschließlich mit FFP2-Maske gestattet, am Platz kann dieser abgenommen werden. Bitte tragt die FFP2-Maske auch beim Ankommen am Einlass, sowie auf den Wegen zu Toilette, Foodtruck, Merchandisestand und Getränkebar

Testen
Es gibt keine Testpflicht oder Nachweispflicht für Imfpungen oder Genesungen. 

Abstand
Haltet jederzeit Abstand zu anderen Besucher*innen.Das gesamte Gelände auf der Wiese am Westbad ist sehr weitläufig, ihr könnt euch also ohne "Abstandsnot" bewegen. Bitte vermeidet das Bilden von Gruppen.

Händehygiene
Am Eingang und an den Toiletten stehen Euch Spender zur Händedesinfektion zur Verfügung.

Regen 
Ja, auch bei Regen finden Konzerte wie geplant statt. Bitte lasst Regenschirme wegen Verletzungsgefahr und Sichtbehinderung dennoch Zuhause und schützt euch mit einem Regen-Cape gegen den Regen. 

Getränke & Essen 
Die E-Werk Crew versorgt euch mit Getränken und die Foodtrucks Crunchy Crust & Frau B. mit Essen. Es dürfen keine eigenen Getränke oder Speisen mitgebracht werden. 

Wann enden die Konzerte? 
Die Konzerte enden aufgrund der gesetzlichen Regelungen spätestens um 22:00 Uhr. 

Rollstuhlfahrer*innen
Das Gelände ist teilweise mit Bodenplatten ausgestattet, dadurch sind alle relevanten Bereiche Barrierefrei erreichbar. Der Weg zum Gelände ist geteert und es gibt keine Treppen. 

Tanzen
Seit Mittwoch, den 21.07. gibt es die Genehmigung vor dem Sitzplatz zu tanzen. Dabei muss stets der Abstand von 1,5m zu anderen Personen eingehalten werden. 

Impfen lassen
Noch nicht geimpft? Auf der Kulturinsel Wöhrmühle könnt ihr euch eine Erstimpfung geben lassen!
In Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum ER/ERH impfen wir auf dem Festivalgelände. Impfen können sich alle Gäste lassen, ohne Priorität und egal ob man aus Erlangen kommt oder nicht.Geimpft werden zwei Stoffe, die zur Wahl stehen: BioNTech mit Zweitimpfung ca. sechs Wochen später im Impfzentrum oder Johnson & Johnson (nur eine Impfung nötig).
Durchgeführt wird die Impfung vom medizinischen Fachpersonal des Erlanger Impfzentrums.
Nur Besucher*innen des Open Airs mit Tickets können sich impfen lassen, da das Impfzelt auf dem Gelände steht.

WIR BIETEN EUCH 

▶︎ Ausreichend Platz und Abstands-Bestuhlung 

▶︎ Organisation von Anstehschlangen, Personenleitsysteme

▶︎ Kontaktloses Scannen der Tickets

▶︎ Möglichkeiten zur Händedesinfektion

▶︎ Regelmäßige Reinigung der Toiletten und sonstiger Kontaktflächen 

▶︎ Alle Mitarbeitenden & Künstler*innen werden getestet oder sind geimpft 

Die Corona-Regeln der Kulturinsel Wöhrmühle richten sich nach der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung unter www.gesetze-bayern.de, sowie den für Erlangen geltenden Corona Regeln unter Corona-Virus - Erlangen - Portal der Stadt Erlangen



Folgt der Kulturinsel Wöhrmühle auf Social Media! 
Facebook: www.facebook.com/kulturinselwoehrmuehle 
Instagram: www.instagram.com/kulturinsel_woehrmuehle

Essen & trinken

Essen & trinken

Crunchy Crust
15/07 und 16/07 und 19/07 bis 25/07 - nur bei den Abendveranstaltungen (und Deine Freunde)
Speisekarte

Frau B.
15/07-25/07 - auch bei den Nachmittagsveranstaltungen
Speisekarte

Weitere Termine

Festival 14:00 Uhr

Folk

Unten am Fluss Festival

Kulturinsel Wöhrmühle 2022 Ticket

Konzert 19:00 Uhr

Indie

FABER

Kulturinsel Wöhrmühle Ticket

Über die Kulturinsel Wöhrmühle

  • Jazz am Fluss

    Genießen Sie den Sommer in Erlangen und erleben Sie ein Jazz-Open-Air in traumhafter Kulisse mitten in der Innenstadt von Erlangen auf der Kulturinsel Wöhrmühle. Sobald die ersten Töne von der Bühne erklingen, ist ein magisches Konzerterlebnis garantiert. Der Konzertsaal in freier Natur lässt keine Wünsche offen. Dank deiner ausgefeilten Tontechnik kann man die Künstler bei dem Konzert bis in die letzte Reihe hautnah erleben und mit ausgezeichneter Akustik genießen!

    Der künstlerische Leiter Torsten Goods und der Klassikkultur e.V. präsentieren 2021 bei Jazz am Fluss namhafte Künstler:  Till Brönner, Max Mutzke, Rebekka Bakken und viele mehr. Torsten Goods hält sein Versprechen und holt wieder große Künstler aus der Jazz-Welt auf die Bühne – Sie dürfen gespannt sein. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis in einzigartiger Kulisse.  

     

    Veranstalter
    Klassikkultur e. V.
    info@klassikkultur.de
    09131 8119903

  • Till Brönner

    Till Brönner ist der erfolgreichste deutsche Jazztrompeter. Obwohl er als äußerst virtuos auf seinem Instrument gilt, eilt ihm der Ruf eines „deutschen Chet Baker“ nach. Sein erstes eigenes Album „Generations of Jazz“ mit Ray Brown, Jeff Hamilton, Frank Chastenier und Grégoire Peters erschien 1993 und erhielt auf Anhieb den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Infolge spielte er mit internationalen Jazzgrößen wie Dave Brubeck, Tony Bennett, Mark Murphy, James Moody, Monty Alexander, Nils Landgren sowie Klaus Doldinger und Joe Sample.

  • Max Mutzke

    2004 wurde er durch die Castingshow ‚“SSDSGPS“ von Stefan Raab berühmt. Seitdem feiert der deutsche Sänger, Songwriter und Musiker große Erfolge und hat bis dato neun Alben veröffentlicht. Mutzke ist vielseitig. Sein Spektrum reicht von Pop, Rock über Soul bis Funk und Jazz. Immer wieder arbeitet er mit anderen Künstlern zusammen, um sein Spektrum zu erweitern. Lesen Sie hier mehr.

  • Rebekka Bakken

    Die Norwegerin Rebekka Bakken schreibt und singt aus tiefster Überzeugung, instinktiv und offen. Ihre Alben und Konzerte sind wie Reisen, bei denen man nie genau weiß, was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet. Ihre Musik bedient sich an Einflüssen des Chansons, Jazz und der Folkmusik. Eine poetische Frau, die weiß, was sie will.

  • Torsten Goods

    Torsten Goods, international erfolgreicher Jazz und R’n’B-Musiker und Sohn Erlangens, ist nicht nur künstlerischer Leiter und Moderator von Jazz am See, sondern trägt auch als Solist, Sänger und Gitarrist zur musikalischen Gestaltung bei. Zusammen mit der Klassikkultur e.V. gestaltet der Kulturpreisträger der Stadt Erlangen und Deutscher Musikautorenpreisträger jedes Jahr das Programm für Jazz am See, das für ihn ein großes Herzensprojekt ist.

  • Jan Miserre

    Jan Miserre ist einer der Komponisten, die geradezu mühelos althergebrachte Grenzen zwischen Pop, Klassik, Jazz und elektronischer Musik überschreiten. Der gebürtige Erlanger spielt in verschiedenen Jazzformationen auf zahlreichen Tourneen und Festivals in ganz Europa.

  • Jan Kaphengst

    Mit seinem im Jahr 2000 gegründeten Jazzquartett »Café du Sport« tourte von Kaphengst auf der ganzen Welt, unter anderem in Indien, Pakistan, in der Türkei sowie Westafrika und Kamerun. Seit 2002 ist von Kaphengst auch als Produzent für Künstler wie Charlie Mariano, Till Brönner, Helen Schneider und Torsten Goods tätig.

  • Felix Lehrmann

    Für Lehrmann gab es nie einen Plan B, seine Mission lautete immer Schlagzeugspielen. Ein dynamisch starkes Spiel und explosive Beats sind seine Passion. Sein Drumming strotzt vor Kraft, Präzision, Eleganz und Kreativität.

  • Martin Verdonk

    Als Absolvent des Konservatoriums in Rotterdamm und der Conjunto Folklorico Nacional de Cuba ist der Niederländer Verdonk ein studierter Percussionist mit international hohem Rennomee. Im Jahr 1990 schloss er sich der Band Loïs Lane an, die als Vorgruppe eine Tournee mit Prince unternahm. Darüber hinaus spielte er mit Stars wie Donna Summer und Lionel Richie. Mittlerweile gibt Verdonk seine vieljährige internationale Erfahrung weiter und unterrrichtet selbst am Rotterdammer Konservatorium in der Abteilung Weltmusik.