Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Website navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Website zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Konzert

KinderKulturTag: Fränkische Kinderlieder mit David Saam & Boxgalopp

SommerSitz im E-Werk Garten

KinderKulturTag: Fränkische Kinderlieder mit David Saam & Boxgalopp

Konzert

KiKuTa: Fränkische Kinderlieder mit David Saam

KinderKulturTag: Fränkische Kinderlieder mit David Saam & Boxgalopp

Einlass: 15 Uhr | Beginn 15:30 Uhr

Ein Musik-Abenteuer für Groß und Klein
von David Saam

Der Michel und die Elisabeth sind allerdickste Freunde. Deswegen nennt...

Information

Ort

E-Werk Garten

Einlass

15:00 Uhr

Beginn

15:30 Uhr

Ende

17:00 Uhr

Preis

Eintritt: 7,50 Euro für Erwachsene / 5,50 Euro für Kinder
Knax Rabatt (mit Ausweis) 5,50 für Erwachsene / 3,50 für Kinder

Der Vorverkauf des KinderKulturTags am 26.07.2020 wird künftig über Reservix abgewickelt. Alle bei Eventbrite bestellten Tickets bleiben gültig.

Ticket

Sponsoren

Sparkasse Erlangen
Kulturförderung Erlangen

Informationen

Wetter

Bei schlechtem Wetter verlegen wir die Veranstaltungen in den Saal. Verlegungen werden am Veranstaltungstag um 13 Uhr angekündigt. Wenn nichts angekündigt wurde, findet die Veranstaltung draußen im Garten statt. 

Reservierung

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, die Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer) aller Besucher*innen zu erfassen, um Ansteckungsverläufe nachvollziehen zu können - wir sind sicher, Ihr kennt das bereits. 

Das anfänglich verwendete Reservierungssystem Eventbrite hat sich leider für unsere Zwecke als ungünstig und nicht gastfreundlich genug erwiesen. Wir stellen dadurch auf eine Vor-Ort-Registrierung nach dem "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"-Prinzip um, damit alle BesucherInnen die gleichen Chancen haben und keine Plätze blockiert werden durch ungenutzte Online-Reservierungen.

Wenn ihr eine Veranstaltung bei uns besuchen wollt, seid bitte so früh wie möglich vor Veranstaltungsbeginn vor Ort – besonders beim Open Air Kino. Am Einlass werden wir euch unkompliziert manuell registrieren. Wir bitten um Verständnis: Es kann sein, dass Wartezeiten entstehen und es kann auch passieren, dass ihr aufgrund einer Erreichung der maximalen Kapazität nicht mehr teilnehmen könnt. Dennoch empfinden wir es als fairer, wenn alle die gleiche Chance auf einen Platz haben. Wir öffnen Donnerstag und Freitag ab 18 Uhr, Samstag und Sonntag ab 15 Uhr.

Regeln & Hygiene

Eines sollte klar sein: Sicherheit und Gesundheit gehen immer vor! Es wurde ein Hygiene- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet, das uns die Öffnung erst ermöglicht, und das gegebenenfalls auch immer wieder aktuell überarbeitet wird. Wir möchten vorab an alle E-Werk Freunde und Freundinnen appellieren, sich an die Regeln zu halten. Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Das Virus soll keine Chance erhalten, sich bei unseren Veranstaltungen auszubreiten.


Das E-Werk Personal weist allen Besucher*innen einen Platz zu. Der Garten kann nicht ohne Einweisung durch das E-Werk Personal betreten werden.
Das Betreten des E-Werks ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet, am Platz kann dieser abgenommen werden.
Es wird keine Garderobe geben. Jacken sind mit zum Platz zu nehmen.
Es wird einen Essens- und Getränkeverkauf geben, durch das E-Werk führt ein Wegeleitsystem zur Bar und Toiletten.
Selbstverständlich gelten auch im E-Werk die Abstandsregeln von 1,5 Metern sowie Hygiene- und Niesetiketten.
Desinfektionsspender zur Handdesinfektion stehen bereit.
Dem Personal des E-Werks ist Folge zu leisten. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt ein Hausverbot.
Wenn der Biergarten voll ist, bitten wir darum davon abzusehen sich außerhalb des E-Werks aufzuhalten und stattdessen später oder an einem anderen Tag wieder zu kommen.

Zeiten und Termine

Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
geschlossen
Do
18:00 - 23:00 Uhr
Fr
18:00 - 23:00 Uhr
Sa
15:00 - 23:00 Uhr
So
15:00 - 23:00 Uhr

Essen & trinken

Weitere Termine

Party 18:00 Uhr

DJ Session & PflanzenTauschBörse

SommerSitz im E-Werk Garten

Konzert 18:00 Uhr

Sunday Morning Orchestra

SommerSitz im E-Werk Garten

Kino 21:15 Uhr

Open Air Kino • Der Effekt des Wassers

SommerSitz im E-Werk Garten

Kleinkunst & Show 19:00 Uhr

U20 Slam

SommerSitz im E-Werk Garten

Kleinkunst & Show 19:30 Uhr

Lucas Fassnacht + X: Lesen für Bier

SommerSitz im E-Werk Garten

Konzert 18:00 Uhr

Folk's Worst Nightmare

SommerSitz im E-Werk Garten

Kino 21:15 Uhr

Open Air Kino • A Plastic Ocean

SommerSitz im E-Werk Garten

Kleinkunst & Show 20:00 Uhr

Diary Slam

SommerSitz im E-Werk Garten

Kleinkunst & Show 19:00 Uhr

Big Kev's Biergartenquiz

SommerSitz im E-Werk Garten Ticket

Konzert 18:00 Uhr

Karin Rabhansl

SommerSitz im E-Werk Garten

Kino 21:15 Uhr

Open Air Kino • Südstadthelden

SommerSitz im E-Werk Garten

Über die Veranstaltung

  • KiKuTa: Fränkische Kinderlieder mit David Saam

    KinderKulturTag: Fränkische Kinderlieder mit David Saam & Boxgalopp

    Einlass: 15 Uhr | Beginn 15:30 Uhr

    Ein Musik-Abenteuer für Groß und Klein
    von David Saam

    Der Michel und die Elisabeth sind allerdickste Freunde. Deswegen nennt er sie auch nur „Beddla“, weil das viel netter klingt. Als Beddla eines Morgens mit schrecklichem Zahnweh aufwacht, macht sich der Michel gemeinsam mit ihr und seinem Ziegenbock „Hobbädihö“ auf zum sagenumwobenen Hansgerch von Bischberch, der ein wahres Zaubermittel gegen alle möglichen Probleme haben soll. Auf ihrem Weg haben die Zwei viele spannende Aufgaben zu meistern. Und apropos „meistern“: die beiden tapferen Kinder müssen sich auch um den schlimmsten aller Finger kümmern: den Hexenmeister Grimifax. Wer den besiegen will, der muss ganz tief in die Trickkiste greifen – und einen Ziegenbock namens „Hobbädihö“ zum Freund haben.

    Das Abenteuer ist nicht nur voller Spannung, sondern auch voller toller, lustiger fränkischer Lieder zum Mitsingen und -springen. Die Band um Antistadl- und Kellerkommando-Gründer David Saam spielt einen bunten Mix aus traditionellen und neugeschriebenen Ohrwürmern, die allesamt den Boxgalopp-typischen fröhlich-fetzigen Schliff bekommen haben. Die Lieder aus dem Programm und noch weitere tolle fränkisch-sprachige Hits finden sich auf der zauberhaften CD „Hobbädihö“, die in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk entstanden ist.

     

    Links + Webseite

    Youtube Videos

  • Boxgalopp

    Steigen Sie ein in die Volxmusik-Rakete und erleben Sie mit Boxgalopp eine schier unglaubliche Reise von Franken um den Erdball mit herrlicher Musik und skurrilen Geschichten! Die Spannungspalette reicht von herzerwärmend, zum Dahinschmelzen schön bis zu dramatisch, waghalsig und furios! Und das gilt übrigens sowohl für die Geschichten als auch für die Musik.
    Die MusikerInnen von Boxgalopp haben sich dem wilden, frechen und ungestümen Musizieren verschrieben. Dabei sehen sie sich in der Tradition vergangener Generationen. Sie greifen Melodien aus Franken, der Oberpfalz und anderen Regionen der Welt auf, verrühren sie im großen Volxmusik-Kochtopf, fügen Gewürze von gestern, heut und morgen hinzu  und zaubern daraus wunderschöne Musikstücke zum Tanzen, Zuhören und Mitsingen. Kein Wunder also, dass auf Boxgalopp-Konzerten 20-bis 80-Jährige fröhlich durcheinander hüpfen und miteinander tanzen. Oder einfach andächtig lauschen und genießen...


    David Saam – Akkordeon, Ukulele und Gesang
    Res Richter – Klarinette, Dudelsack und Gesang
    Heinrich Filsner – Bass

     

    Links + Webseite