Newcomer Festival Vorentscheid 2 // Scheune Erlangen

Samstag, 29. September 2018 20:00 Uhr
Ort:Scheune Erlangen

LINE-UP:
A.VJU, TAKE OFF YOUR SHIRTS, ALEX BOLDIN, CRAZY PAIN

Location: Scheune Erlangen - Odenwaldallee 2a, Erlangen
Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr


Das 41. Newcomer Festival findet im Jahre 2018 mit Vorentscheiden in diversen Jugendclubs in Erlangen statt, bei denen sich jeweils zwei von vier Bands für das große Finale im Kulturzentrum E-Werk qualifizieren können. Neben attraktiven Sachpreisen, gibt es eine von der Kulturförderung der Stadt Erlangen gestiftete Reise nach Wladimir (RU) mit dortigen Auftritten zu gewinnen. Durch den Bandaustausch kommt außerdem jedes Jahr eine russische Band zum Newcomer Festival und Umsonst und Drinnen Club nach Erlangen. Doch der Wettbewerbsgedanke ist beim NCF nur Nebensache: In erster Linie dient das Festival zur Vernetzung der lokalen Musikszene und wird jedes Jahr mit sehr viel Liebe unter den Acts, Jurymitgliedern und Veranstaltern durchgeführt.

A.VJU:
Verträumter Akustik - Pop mit einer Stimme, die aus der Seele kommt.
Die Singer/Songwriterin A.VJU aus Regensburg verzaubert ihr Publikum regelmäßig mit ihren eigenen Songs, die sie mit Akustikgitarre performt. In ihren Songs gibt sie Einblick in ihre Sicht der Dinge, was auch der Künstlername A.VJU, ein laut-malerisches Wortspiel aus A für Anna und VJU für "View" noch einmal unterstreicht.

 



TAKE OFF YOUR SHIRTS (TOYS):
Wenn diese vier ganz in schwarz gekleideten jungen Herren die Bühne betreten, ist eines klar: es wird laut. Und das schon seit 2009, als die Regensburger Band „Take Off Your Shirts“ gegründet wurde. Seitdem ist einiges passiert: mehrere Musikvideos und drei CDs wurden veröffentlicht und 200 Auftritte haben die Jungs mittlerweile schon auf dem Buckel – unter anderem auf dem Pfingst Open Air, dem Utopia Island Festival, dem Rock The Hill Festival und als Support von Thees Uhlmann. Doch eines ist über die Jahre immer gleich geblieben: die Band erledigt mit großem Engagement alles selbst, angefangen vom Komponieren der Songs bis hin zu Tonstudioaufnahmen und der Organisation von Auftritten. Das aktuelle Ergebnis ist ihr erstes Album „Iggy Karat“. Bei einem Konzert von „Take Off Your Shirts“ erwartet den Zuschauer handgemachte, ehrliche, gitarrenlastige Musik, fernab vom klassischen Pop und dennoch eingängig und tanzbar. Diese abwechslungsreiche Mischung versteht es ein breites Publikum jeden Alters zu begeistern. Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt – die nächsten Aufnahmen sind geplant und die Jungs brennen darauf, ihre neuen Songs auf die Bühnen und unter die Leute zu bringen, damit es dem Publikum nicht nur die Schuhe, sondern die T-Shirts auszieht. Weitere Infos, Konzerttermine und Hörbeispiele finden sich auf der Homepage www.takeoffyourshirts.de.

 



ALEX BOLDIN:
Eine Gitarre, sechs Saiten und jede Menge Holz - genug um eine Vielfalt an melodischen, verträumten und mystischen Klängen zu kreieren. Zusätzlich wird das Gitarrenspiel von Alex Boldin durch pulsierende, perkussive Rhythmen durchtrieben, welche die abwechslungsreichen Eigenkompositionen zum Leben erwecken. Der Stil erinnert an eine bunte Mischung bekannter Fingerstyle-Gitarristen, wie Andy McKee und Jon Gomm gepaart mit einer Menge kreativer Einflüsse von Künstlern wie John Butler, Ludovico Einaudi und Maneli Jamal.
Nach spontanen Auftritten am Strand von Sansibar, der U-Bahn von Stockholm, den Grachten von Amsterdam, Bars in den USA und zuletzt den Straßen von Mauritius ist es nun Zeit für seine Heimat Deutschland. Endlich raus aus dem „kreativen Kämmerchen“ ist es an der Zeit, seine Songs der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

 



CRAZY PAIN:
Crazy Pain räumen mit ihrem Alternative Melodic Hardrock, der an die Glanzzeiten von Guns’n Roses und Iron Maiden erinnert, dermaßen auf, dass sogar die Konkurrenz widerstandslos die Waffen streckt. Sie belegten den 2. Platz beim europäischen SPH-Bandcontest, obwohl sie erst seit 2 Jahren als Band aktiv sind. Die vier Musiker lassen den Rocksound der 80er Jahre aufleben. Mit catchigen Ohrwürmern, virtuosen Gitarrenriffs, einer einzigartigen Stimme und treibenden Rhythmen, sind Crazy Pain eine Rockband, die man sich unbedingt anhören muss.

 



Am 17. November findet das Newcomer Finale im E-Werk statt.


ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen