Grandbrothers

Donnerstag, 13. September 2018 20:00 Uhr
Ort:Saal

Tastenclub - Die Konzertreihe im  E-Werk präsentiert
Grandbrothers

präsentiert von Curt und Radio Z


13.09.2018
E-Werk, Saal
Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr


Das Klavier steht stets im Zentrum der Musik des Duos aus Düsseldorf, auch wenn man das Instrument am Klang nicht immer erkennt. Erol Sarp und Lukas Vogel, aka Grandbrothers, finden immer neue Wege, das Klavier in Szene zu setzen. Während Sarp die Tasten bearbeitet, manipuliert der Tüftler Vogel via Computer die Töne und steuert selbst entwickelte Apparaturen, die dem Instrument weitere Klänge entlocken. Mal wird es klassisch, dann wieder poppig.

Die Kombination aus Sarps Piano-Spiel und Vogels Gespür für den Aufbau aufregend komplexer Mechaniken, mit denen er das Instrument seines Gegenparts bearbeitet, sowie das eigene Softwaredesign eröffnet völlig neue Klang- und Sounddimensionen im Bereich der sogenannten "Neo-Klassik".
Auf der Bühne widmet sich Sarp der Klaviatur während Vogel vom Rechner aus die Klänge seines Partners live sampled, mit Effekten ansteuert und mit Hilfe von selbstgebauten elektromechanischen Hämmern Saiten und Korpus des Pianos physikalisch manipuliert und modifiziert. Live haben die innovativen Vorrichtungen, die Herz und Seele der Performance bilden, eine technisch verblüffende sowie visuell erstaunliche Wirkung – kein Wunder, dass ihre Musik einst als „Chirurgie am offenen Herzen eines Konzertflügels” treffend beschrieben wurde.

„Die Songs haben sich stark weiter entwickelt”, sagt Sarp. „Da ist diese Rauheit und Kraft dahinter. Wir probieren immer wieder neue Dinge aus, arbeiten mit Effekten, die wir noch nie benutzt haben und suchen im Flügel nach Stellen, auf die wir noch nicht draufgeschlagen haben.” Ihre Performances unterstreichen die Komplexität und Energie ihrer Arbeit und zeigen auch den Einfluss aktueller Clubmusik auf. Oder wie Vogel selbst sagt: „Wir spielen oft in Konzerthäusern, aber mindestens genauso gerne in Clubs, in denen das Publikum tanzt.“

 

 

 

 

Karten für "Grandbrothers" kaufen

Abendkasse 25,00 Euro
Vorverkauf ab 23,60 Euro

 

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen