Konzert

The Notwist

Corona-Konforme Show 2

The Notwist

Konzert

The Notwist

The Notwist kommen mit ihrem neuen Album „Vertigo Days“ (Release am 29.1.2021) nach Erlangen! Die Band wird am Freitag 26.03.2021 ZWEI Konzerte hintereinander im E-Werk Saal spielen und die neuen Songs des Albums zum ersten Mal...

Information

Ort

Saal

Einlass

21:30 Uhr

Beginn

22:00 Uhr

Preis

Vorverkauf ab 28,50 Euro 
Die günstigsten Tickets gibt es bei Erlangen Ticket im E-Werk

Ticket

Genre

Indie

Sponsoren

Neustart Kultur
BKM Bundesbeauftragte Kultur und Medien
Initiative Musik

Informationen

Infos

Gefördert durch: Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.

Corona Infos

Diese Veranstaltung findet unter Einhaltung von Corona - Abstands- und Hygieneregeln statt und ist entsprechend bestuhlt. Die Mindestabstände zwischen den Sitzplätzen und im Veranstaltungsraum werden überall gewährleistet. Die Lüftungen in unseren Veranstaltungsräumen führen weit ausreichend Frischluft zu.
Weitere Corona-Infos unter www.e-werk.de/news/detail/news/corona-kulturbetrieb
------------------
Essen & Trinken im E-Werk in der „Kellerbühne“
Öffnungszeiten & Infos unter: www.e-werk.de/essen-und-trinken
------------------
Im Kulturzentrum E-Werk gibt es keinen Platz für Hass, Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen von Diskriminierung.
Spielregeln im Kulturzentrum E-Werk: www.e-werk.de/spielregeln

Über die Band

  • The Notwist

    The Notwist kommen mit ihrem neuen Album „Vertigo Days“ (Release am 29.1.2021) nach Erlangen! Die Band wird am Freitag 26.03.2021 ZWEI Konzerte hintereinander im E-Werk Saal spielen und die neuen Songs des Albums zum ersten Mal live präsentieren. Die Konzerte finden corona-konform bestuhlt und unter Einhaltung der Abstandsregeln statt. Es gibt pro Konzert nur 100 Karten und wir empfehlen umgehend den Vorverkauf zu nutzen.

    Auf Vertigo Days, dem ersten Album von The Notwist seit sechs Jahren, präsentiert sich eine der wohl wegweisendsten Indie-Bands des Landes ganz im Hier im Jetzt. Neugier und Offenheit waren schon immer treibende Kräfte hinter der Musik von The Notwist, doch selten wurde das deutlich wie auf Vertigo Days. Musikalisch vermittelt diese Offenheit sich im Amalgam aus melancholischem Pop und funkelnder Elektronik, hypnotischem Krautrock und schwebenden Balladen. Konzeptuell zeigt sie sich im Umstand, dass The Notwist ihre Kernbesetzung (bestehend aus den Brüdern Markus und Micha Acher sowie Cico Beck) für dieses Album um Gastmusiker*Innen erweitert haben: „Wir wollten das gängige Konzept einer Band in Frage stellen, aber auch die Idee von nationalen Identitäten aufweichen“, erklärt Markus Acher. „Darum haben wir auch anderen Stimmen und Sprachen Raum gegeben.“

    Sechs Jahre sind seit dem letzten Album (Close To The Glass) vergangen. Jahre, welche die Mitglieder der Band nicht nur ihren anderen Bands gewidmet haben (z.B. Spirit Fest, Hochzeitskapelle, Alien Ensemble, Joasihno), sondern auch dem Betreiben eines eigenen Plattenlabels (Alien Transistor), dem Komponieren mehrerer Filmmusiken sowie dem Kuratieren von Compilations (zuletzt Minna Miteru) und einem jährlich stattfindenden Festival (Alien Disko). All das hinterließ auf dem neuen Album Spuren. Es spiegelt sich vor allem in seiner Struktur, die das Ergebnis eines offenen, kollektivistischen Prozesses ist: Aus Improvisationen wurden Songs, die oft ineinandergreifen.
    Entstanden ist eine äußerst lebendige Musik, deren cinematische Qualität sich auch im Artwork der japanischen Fotografin Lieko Shiga wiederfindet.

    The Notwist erlauben der Musik, sich in immer neue, oft unerwartete Richtungen zu entwickeln – wie sie das auch bei Live-Auftritten tun.
    Die Vielstimmigkeit aus Ideen, Stilen und Beteiligten wächst auf Vertigo Days zu etwas tatsächlich Kohärentem zusammen. Aus Diversität formiert sich ein Album im besten Sinne, eines, das beim Hören im Ganzen noch dazugewinnt. Auch die Songtexte sind miteinander verwoben: Sie erwecken, wie Markus Acher sagt, „das Gefühl eines zusammenhängenden Gedichts.“

    „Vielleicht geht es vor allem um einen Lernprozess, und darum, dass man nie wirklich irgendwo ankommt“, sagt Acher. „Sich dieser Unsicherheit zu stellen, erfordert Mut – sie erfüllt uns aber zugleich mit einem starken Gefühl der Lebendigkeit.“ Vertigo Days ist ein Album, das vor Lebendigkeit nur so strotzt. Open-minded, voller Begeisterung für Musik und für Ideen des Gemeinschaftlichen. Ein Album, das mit offenen Augen zu träumen wagt.

    Links + Webseite

    Youtube Videos

Ähnliche Veranstaltungen

Konzert

Lola Marsh

Verlegt:

Die Veranstaltung wird auf den 09.11.2021 verlegt.

Lola Marsh
Konzert

Fil Bo Riva

The Beautiful Sadness Tour 2021

Verlegt:

Diese Veranstaltung wird vom 26.02.2021 auf den 25.10.2021 verlegt.

Aufgrund der aktuellen Umstände müssen die für dieses Frühjahr geplanten Konzerte der “Beautiful Sadness“ Tour 2021 von FIL BO RIVA in den Herbst 2021 verschoben werden. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit! Tickets bekommt ihr weiterhin bei allen Vorverkaufsstellen.

Fil Bo Riva
Konzert

The Notwist

Corona-Konforme Show 1

The Notwist
Konzert

The Notwist

Corona-Konforme Show 3

The Notwist
Konzert

The Notwist

Corona-Konforme Show 4

The Notwist
Konzert

Niels Frevert

Putzlicht Tour 2020

Niels Frevert
Konzert

Sophia

/// Nachholtermin vom 28.11.2020

Sophia
Festival

Unter einem Dach Festival

15 BANDS | 5 BÜHNEN

Unter einem Dach Festival
Konzert

Giant Rooks

Rookery Tour 2021

Giant Rooks