Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Website navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Website zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kino

Kino: Gelobt sei Gott

Französische Filmtage

Kino: Gelobt sei Gott

Kino

Gelobt sei Gott / Grâce à dieu

F 2019, 137 Min., OmU, Regie: Francois Ozon, mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud u.a.

Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Durch Zufall entdeckt er, dass der Priester, der ihn als Kind sexuell missbraucht...

Information

Ort

E-Werk Kino

Beginn

17:45 Uhr

Preis

Normal Eintritt 7,00 Euro
Ermäßigter Eintritt 5,50 Euro (für Student*innen, Schüler*innen, Auszubildende)

Genre

Kino

Informationen

Fassung

OmU

Alle Vorführungen

Do 21.11.-20:00
So 24.11.-17:45

Über den Film

  • Gelobt sei Gott / Grâce à dieu

    F 2019, 137 Min., OmU, Regie: Francois Ozon, mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud u.a.

    Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Durch Zufall entdeckt er, dass der Priester, der ihn als Kind sexuell missbraucht hat, nach wie vor im Amt ist und immer noch mit Jugendlichen arbeitet. Verstört und wütend trifft er einen mutigen Entschluss: Er will sein Schweigen brechen und den Mann öffentlich anklagen. Aber der Priester ist hoch angesehen und hat mächtige Verbündete. Also sucht Alexandre nach anderen Opfern, die bereit sind gegen den Priester auszusagen. Er findet in François und Emmanuel Verbündete. Jeder der drei Männer leidet noch immer an den Folgen des Missbrauchs. Der Film basiert auf dem Fall von Pater Bernard Preynat, der 2016 wegen sexueller Übergriffe auf rund 70 Jungen angeklagt wurde.

    Alexandre vit à Lyon avec sa femme et ses enfants. Un jour, il découvre par hasard que le prêtre qui a abusé de lui quand il était scout officie toujours auprès d’enfants. Il se lance alors dans un combat, très vite rejoint par François et Emmanuel également victimes du prêtre, pour « libérer leur parole » sur ce qu’ils ont subi.

    Website der französischen Filmtage: http://www.franzoesischefilmtage.de

    Youtube Videos

Ähnliche Veranstaltungen

Kino

Kino: Bis dann, mein Sohn

Kino: Bis dann, mein Sohn
Kino

Kino: Joker

Kino: Joker
Kino

Kino: Out of Place

Kino: Out of Place
Kino

Kino: Bis dann, mein Sohn

Kino: Bis dann, mein Sohn
Kino

Kino: Porträt einer jungen...

Kino: Porträt einer jungen Frau in Flammen
Kino

Kino: Land des Honigs

Kino: Land des Honigs
Kino

Kino: Porträt einer jungen...

Kino: Porträt einer jungen Frau in Flammen
Kino

Kino: Land des Honigs

Kino: Land des Honigs
Kino

Kino: Bis dann, mein Sohn

Kino: Bis dann, mein Sohn