DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kino

Kino: Die Kinder der Utopie

Findet im Saal statt!

Kino: Die Kinder der Utopie

Kino

Die Kinder der Utopie

Dokumentation, Deutschland, 2018, 80 min., Regie: Hubertus Siegert

Wie ging es weiter nach der gemeinsamen Schulzeit? 12 Jahre nach dem Kinoerfolg KLASSENLEBEN geben DIE KINDER DER UTOPIE berührende und unterhaltsame Einblicke in...

Information

Ort

Saal

Beginn

18:30 Uhr

Preis

7,- Euro

Ermäßigung

5,- Euro: Schüler, Auszubildende, Studenten
4,- Euro: Kinder bis 14 Jahre
3,50 Euro mit Erlangen Pass
0,50 Euro Aufpreis ab 130 Minunten Filmlänge

Genre

Kino

Informationen

Fassung

dt.F.

Alle Vorstellungen

Mi 15.5. - 18:30 (mit anschließender Diskussion)
Mi 15.5. - 20:45

Über diesen Film

  • Die Kinder der Utopie

    Dokumentation, Deutschland, 2018, 80 min., Regie: Hubertus Siegert

    Wie ging es weiter nach der gemeinsamen Schulzeit? 12 Jahre nach dem Kinoerfolg KLASSENLEBEN geben DIE KINDER DER UTOPIE berührende und unterhaltsame Einblicke in inklusive Schulerlebnisse von behinderten und nicht-behinderten Menschen.

    Am 15.5. 2019 kommt der Film bundesweit ins Kino: Ein Pop-Up-Kino-Event an einem einzigen Aktionsabend lässt den Film zum einzigartigen Erlebnis werden. Begleitet wird das Event durch eine Kampagne, die u.a. Diskussionsrunden von Experten*innen und ausführliche und nachhaltige wissenschaftliche und journalistische Hintergrundinformationen auf der Internetseite zum Film bietet.
    Wir laden ein zum Nachdenken über Inklusion jenseits der gegenwärtigen Polarisierung in Pro und Contra. Bundesweiter Abend zum Thema Inklusion als alternativer Content.

    Anschließendes Filmgespräch des ZSL Erlangen mit Diskussion
    Wir möchten mit Ihnen gemeinsam den Film aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und die lokale Umsetzung von Inklusion in den Blick nehmen. Moderiert wird das Gespräch von Dr. Gerald Klenk, Vorsitzender der Lernwirkstatt Inklusion e.V.
    Für gehörlose Menschen steht eine Gebärdendolmetscherin zur Verfügung.
    Der Film wird in Kooperation mit dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. und dessen Projekt „Kommune Inklusiv“ gezeigt.

     

    *********Wegen der großen Nachfrage in den Saal verlegt! Ticketreservierungen bitte an info@e-werk.de***************

    Youtube Videos

Ähnliche Veranstaltungen

Kino

Kino: Monsieur Claude 2

Kino: Monsieur Claude 2
Kino

Kino: Vorhang auf für Cyrano

Kino: Vorhang auf für Cyrano
Kino

Kino: Monsieur Claude 2

Kino: Monsieur Claude 2
Kino

Kino: One Cut of the Dead

Kino: One Cut of the Dead
Kino

Kino: Under the Tree

Kino: Under the Tree
Kino

Kino: Van Gogh

an der Schwelle zur Ewigkeit

Kino: Van Gogh
Kino

Kino: Under the Tree

Kino: Under the Tree
Kino

Kino: Van Gogh

an der Schwelle zur Ewigkeit

Kino: Van Gogh
Kino

Kino: Van Gogh

an der Schwelle zur Ewigkeit

Kino: Van Gogh