DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Theater & Kabarett

Der Tatortreiniger

Live-Hörspiel

Der Tatortreiniger© Markus Jap

Theater & Kabarett

Der Tatortreiniger

Die wunderbare Welt des Heiko Schotte als Live-Hörspiel
Erleben Sie die Welt der Tatorte dieser Republik aus den Augen des Tatortreinigers Heiko „Schotty“ Schotte und lassen Sie sich überraschen, durch welche Gegenstände wohl das...

Information

Ort

Clubbühne

Einlass

19:00 Uhr

Beginn

20:00 Uhr

Preis

Vorverkauf ab 18,10 Euro
Abendkasse 19 Euro

Ticket

Über die Veranstaltung

  • Der Tatortreiniger

    Die wunderbare Welt des Heiko Schotte als Live-Hörspiel
    Erleben Sie die Welt der Tatorte dieser Republik aus den Augen des Tatortreinigers Heiko „Schotty“ Schotte und lassen Sie sich überraschen, durch welche Gegenstände wohl das Summen eines elektrischen Türöffners, das Klicken eines Feuerzeuges, das Knarzen eines alten Ledersofas oder das Zuschlagen einer Autotür entstehen.

    Tête-à-Tête mit dem „Tatortreiniger“
    Augsburger Allgemeine Zeitung // Marcus Golling // 15.09.2016: 
    Die JUB […] kann sich damit rühmen, als erstes Theater überhaupt die Rechte für eine derartige Präsentation mit dem „Tatortreiniger“ zu haben. [..] Die drei Akteure – Markus Hummel (als Schotty) sowie Sven Wisser und Sina Baajour – stehen an Tapeziertischen, umgeben von allerlei Krimskrams. Eine Wäscheklammer klickt wie ein Feuerzeug, [..] die quietschende Kurbel eines mechanischen Bleistiftspitzers lässt die Vögel im Garten zwitschern. Es sind improvisierte Lösungen wie diese, die dem Format Live-Hörspiel den Witz verleihen. […] Und die JUB bringt tatsächlich das Kunststück fertig, dass man selbst als Fan der Serie Original-Schotty-Darsteller Bjarne Mädel nicht mehr vermisst. Großer Applaus.


    Wir werden an diesem Abend diese beiden folgenden Episoden bei euch zeigen:

    • Schottys Kampf
      Kurzbeschreibung:
      Dass es sich beim Freundeskreis Heimat um eine Nazivereinigung handelt, ist schnell klar. Wie es dem Tatortreiniger dennoch gelingt,
      das Vereinshaus komplett entrümpeln und rosa streichen zu lassen, davon erzählt diese Folge.
      Ausführliche Beschreibung:
      Nach einem Unfall in einem Vereinsheim soll Schotty das Blut des Verstorbenen wegputzen. Arglos öffnet er die Tür zu einem Hinterzimmer und steht plötzlich in einer Parallel-Welt, die er lieber nicht betreten hätte. Die politischen Ansichten des Vereinsvorsitzenden sind selbst für Schottys dickes Fell eine Nummer zu heftig. Der Tatortreiniger beantwortet das auf seine ganz eigene Art und Weise.
    • Angehörige
      Kurzbeschreibung:
      Schotty soll das Atelier eines verstorbenen Zauberers reinigen, gerät dabei an dessen Exfreund und wird mit seinen Vorurteilen gegenüber Schwulen konfrontiert.
      Ausführliche Beschreibung:
      Eigentlich sollte es endlich wieder ein ruhiger, harmloser Arbeitstag für den Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte werden. Kein sozialer Brennpunkt erwartet ihn, kein Schauplatz eines grausigen Mordes, sondern schlicht die Beseitigung der letzten Spuren eines Unfalls: Schotty soll die geräumige, chice Wohnung eines Zauberers aufräumen, der durch ein tragisches Missgeschick seinen Kopf an einer Stufenkante aufschlug und daraufhin verstarb.
      Doch bald muss Schotty erkennen, dass ihm sehr wohl einige turbulente Stunden erwarten: Fanny Fee, der schwule beste Freund und ehemalige Geliebte des Verstorbenen, treibt sich munter in der Wohnung herum und weigert sich partout, sie zu verlassen, weshalb Schotty seine Arbeit nicht erledigen kann. Wie sich herausstellt, will Fanny die Leiche seines Freundes entführen, damit er eine „schwule“ Gedenkfeier erhält, statt von seiner rigiden Witwe unzeremoniell bestattet zu werden. Schotty will dies aber nicht zulassen, weshalb ein absurdes Hin und Her zwischen ihm und Fanny entsteht …