Künstlernotgeld

Das Kulturzentrum E-Werk wird bis auf weiteres die Tauschbörse für das Künstlernotgeld bleiben.

Das Kulturzentrum E-Werk wird bis auf weiteres die Tauschbörse für das Künstlernotgeld bleiben. Nach einer Idee der Coburger Verwertungsgesellschaft wurde zuerst das Künstlerhaus in Nürnberg, dann das Kulturzentrum E-Werk zur temporären Zaster-Heimat. Beide Aktionen liefen sehr erfolgreich und waren für die beteiligten Künstler*Innen und die Kulturszene ein Highlight in ansonsten eher düsteren Zeiten. Im E-Werk beteiligten sich 79 Künstler*Innen aus ganz Deutschland, es wurden bisher im Wert von etwa 2500 Euro Kunst gegen Scheine getauscht. Wir hoffen, dass sich nun auch noch andere Orte als Tauschbörsen finden!