Heinz Strunk
Lesungen

Heinz Strunk

Lesung aus "Ein Sommer in Niendorf"

Heinz Strunk

Lesungen

Heinz Strunk

/// Es wird einen Büchertisch von der Bücherinsel Frauenaurach geben und ihr könnt euch das Buch vor Ort von einer Lokalen Bücherhändlerin kaufen! ///

Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art...

Information

Ort

Redoutensaal

Einlass

19:00 Uhr

Beginn

20:00 Uhr

Preis

Vorverkauf ab 26,30 Euro
Abendkasse tba

Den günstigsten Vorverkaufspreis gibt es bei Erlangen Ticket. Abweichende Gebühren bei anderen Ticketanbietern.

Ticket

Genre

Lesung

Informationen

Weitere Infos

Corona-Infos
Alle Infos zum Corona-konformen Kultubetrieb und die aktuellen Regeln zu Veranstaltungen im E-Werk unter www.e-werk.de/corona-ticketinfo

Spielregeln
Im Kulturzentrum E-Werk gibt es keinen Platz für Hass, Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen von Diskriminierung.
Spielregeln im Kulturzentrum E-Werk www.e-werk.de/spielregeln

Bestuhlt

Über die Veranstaltung

  • Heinz Strunk

    /// Es wird einen Büchertisch von der Bücherinsel Frauenaurach geben und ihr könnt euch das Buch vor Ort von einer Lokalen Bücherhändlerin kaufen! ///

    Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art norddeutsches «Tod in Venedig», nur sind die Verlockungen weniger feiner Art als seinerzeit beim Kollegen aus Lübeck. Ein bürgerlicher Held, ein Jurist und Schriftsteller namens Roth, begibt sich für eine längere Auszeit nach Niendorf: Er will ein wichtiges Buch schreiben, eine Abrechnung mit seiner Familie. Am mit Bedacht gewählten Ort – im kleinbürgerlichen Ostseebad wird er seinesgleichen nicht so leicht über den Weg laufen – gerät er aber bald in die Fänge eines trotz seiner penetranten Banalität dämonischen Geists: ein Strandkorbverleiher, der Mann ist außerdem Besitzer des örtlichen Spirituosengeschäfts. Aus Befremden und Belästigtsein wird nach und nach Zufallsgemeinschaft und irgendwann Notwendigkeit. Als Dritte stößt die Freundin des Schnapshändlers hinzu, in jeder Hinsicht eine Nicht-Traumfrau – eigentlich. Und am Ende dieser Sommergeschichte ist Roth seiner alten Welt komplett abhandengekommen, ist er ein ganz anderer …
    "Mir stand beim Lesen oft der Mund offen, und jetzt, wo ich fertig bin, steht er mir immer noch offen. Das ist wie ein Mythos der Alten Griechen, in die Moderne gebeamt (und nach Niendorf)." Ulrich Matthes

    Links + Webseite

Ähnliche Veranstaltungen

Lesungen

Jan Müller & Rasmus Engler

Vorglühen - die Lesung

Jan Müller & Rasmus Engler
Comedy & Kabarett

Klüpfel + Kobr: "Morgen,...

Das Lese-Event zur Weihnachtszeit

Klüpfel + Kobr: "Morgen, Klufti, wird's was geben"
Kleinkunst & Slam

11 Freunde

Jens Kirschneck und Philipp Köster lesen vor und zeigen Filme

11 Freunde