Literaturfestival book:ed - ANDERE WELTEN
Lesungen

Literaturfestival book:ed - ANDERE WELTEN

Wohnzimmerlesung mit Rudi Nuss, Leona Stahlmann und James Mackenzie

Literaturfestival book:ed - ANDERE WELTEN

Lesungen

book:ed - Von psychedelischen Abwasserdrogen, einer sowjetischen Utopie-VR und den Salzmarschen, in die wir uns zum Überleben flüchten.

book:ed bringt die beliebten Wohnzimmerlesungen nach Erlangen!

In geräumigen WG-Wohnzimmern und urigen Partykellern erzählen zehn junge Autor:innen von ausgestopften Hunden, Fettbergen in der Kanalisation und...

Information

Ort

Erlanger Wohnzimmer /// Unter den Dächern Erlangens ,

Erlangen  /// Schlossplatz, Wöhrmühle, Stadtmuseumshof, Omega, E-Werk, Scheune, Röthelheimpark

Einlass

17:30 Uhr

Beginn

18:00 Uhr

Ende

19:30 Uhr

Preis

Vorverkauf ab 10 Euro
Abendkasse tba

Den günstigsten Vorverkaufspreis gibt es bei Erlangen Ticket. Abweichende Gebühren bei anderen Ticketanbietern.

Ermäßigung

Vorverkauf ab 6 Euro
Abendkasse tba

Genre

Lesung

Informationen

Corona-Infos

Alle Infos zum Corona-konformen Kulturbetrieb und die aktuellen Regeln zu Veranstaltungen im E-Werk findet ihr HIER.

Gastronomie

Essen & Trinken im E-Werk
Öffnungszeiten & Infos unter: https://www.e-werk.de/essen-und-trinken/

Spielregeln

Im Kulturzentrum E-Werk gibt es keinen Platz für Hass, Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen von Diskriminierung.
Spielregeln im Kulturzentrum E-Werk: https://www.e-werk.de/spielregeln/

Über die Veranstaltung

  • book:ed - Von psychedelischen Abwasserdrogen, einer sowjetischen Utopie-VR und den Salzmarschen, in die wir uns zum Überleben flüchten.

    book:ed bringt die beliebten Wohnzimmerlesungen nach Erlangen!

    In geräumigen WG-Wohnzimmern und urigen Partykellern erzählen zehn junge Autor:innen von ausgestopften Hunden, Fettbergen in der Kanalisation und kosmischen Orgasmen. Geisterquallen leuchten auf und Skisprungtalente stehlen Meteoriten. Schwangerschaften wachsen sich zur Revolution aus und die Gebärmaschinen werden abgestellt. Zuflucht finden wir in den utopischen VR-Sequenzen und weit draußen in den Salzmarschen. Musikalisch begleitet werden die fünf Doppellesungen von Indie-Duos, Singer-Songwritern und Liedermacherinnen.
    Die Wohnzimmerlesungen steigen am Festivalfreitag und -samstag in ausgewählten Privaträumen im Erlanger Stadtgebiet. Samstagabend geht es dann zur Prime-Time mit großer Abschlusslesung ins E-Werk, wo wir mit Kultautor Heinrich Steinfest auf „den betrunkenen Berg“ steigen. Auf 1700 Metern Höhe entdecken wir Katharinas fantastische Buchhandlung, die niemand nüchtern verlassen wird, schon gar nicht ihr rätselhafter Gast …

    I’m book:ed on this feeling!

     

    LINE-UP

    FESTIVALFREITAG, 30.09.2022

    18:00–19:30 Uhr | VOM LAND*: Elisabeth R. Hager (Der tanzende Berg) & Philipp Böhm (Supermilch). Musik: The Late Summers. Moderation: Lilly Ludwig

    20:00–21:30 Uhr | ZUSAMMENSEIN*: Sebastian Stuerz (Da wo sonst das Gehirn ist) & Olivia Kuderewski (Haha Heartbreak). Musik: Redeyemoody. Moderation: Lukas Münich

     

    FESTIVALSAMSTAG, 01.10.2022

    16:00–17:30 Uhr | MEERE UND BERGE*: Marie Gamillscheg (Aufruhr der Meerestiere) & Joshua Groß (Prana Extrem). Musik: Sunday Morning Orchestra. Moderation: Andreas Weber

    18:00–1 9:30 Uhr | IN UMSTÄNDEN*: Nora Burgard-Arp (Wir doch nicht) & Julia Friese (MTTR). Musik: Johanna Moll. Moderation: Daniela Kolland

    18:00–19:30 Uhr | ANDERE WELTEN*: Rudi Nuss (Die Realität kommt) & Leona Stahlmann (Diese ganzen belanglosen Wunden). Musik: James Mackenzie. Moderation: TBA

    20:00–21:30 Uhr | PRIME-TIME:  Heinrich Steinfest liest aus „Der betrunkene Berg“.Moderation: Andreas Weber. Ort: Kellerbühne, E-Werk

     

    *Die Adressen der fünf Wohnzimmerlesungen erhalten Kartenkäufer:innen aus Datenschutzgründen vor den Veranstaltungen per Mail zugesandt. Hierfür ist es nötig, dass auch bei einem Ticketkauf an der E-Werk-Kasseeine Mail-Adresse hinterlegt wird. Nur bei der Lesung von Heinrich Steinfest in der Kellerbühne wird es auch eine Abendkasse geben.

  • Rudi Nuss (Die Realität kommt)

    Rudi Nuss, geboren 1994, lebt als freier Autor in Berlin. Seine Texte handeln von den vielen Schichten aus Virtualität, in denen man sich verlieren kann. Beim 24. open mike erhielt er den taz-Publikumspreis und 2020 das Literaturstipendium des Berliner Senats. Sein Debüt „Die Realität kommt“ ist ein zutiefst gegenwärtiger Roman, der von der Digitalisierung noch jeden Gefühls erzählt. Längst sind virtuelle Welten genauso real wie die Lebenswelten virtuell. Conny lebt in einer kleinen Küstenstadt, in der sie mit ihren Freunden Nikita und Wolfgang aus angeschwemmtem Müll Drogen destilliert. In der einst marktmächtigsten VR namens Avalon, die nicht mehr gewartet wird, lernt sie den großen Vogel Marlo kennen. Zusammen mit ihren Freunden machen sie sich auf, um nach der letzten Kopie der sowjetischen Utopie-VR Arkadi 3 zu suchen …

    Links + Webseite

  • Leona Stahlmann (Diese ganzen belanglosen Wunden)

    Leona Stahlmann, geboren 1988, lebt als Schriftstellerin und Drehbuchautorin am Staffelsee. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie u.a. mit dem Wortmeldungen Förderpreis 2019 ausgezeichnet. Ihr viel beachteter erster Roman „Der Defekt“ erschien 2020, 2022 folgte „Diese ganzen belanglosen Wunder“, ein schillernder Roman über die Sehnsucht nach Natur und lebensrettende Wahlverwandtschaften. Auf einer stillgelegten alten Saline lebt Zeno mit seiner Mutter Leda. Ab und an steigt der Fluss ins Haus, die Vögel werden immer weniger. Als Leda dem Jungen nicht länger beim Verlieren seiner Welt zusehen kann, verschwindet sie. Über die verschlungenen Wege einer App lernt Zeno Katt kennen, die auf der Flucht vor dem Ende einer Liebe ist. Bald zieht es auch andere, dem Großstadtleben am Rande der Apokalypse müde Menschen in die karge, schöne Marschlandschaft.

    Links + Webseite

  • Musik: James Mackenzie

    Geboren und aufgewachsen in Inverness, in den vielgepriesenen Schottischen Highlands, hat Singer-Songwriter James Mackenzie inzwischen eine neue Heimat in Nürnberg gefunden. Sein Stil bespielt die Saiten der Herzen dank seiner fast schon schmerzhaft ehrlichen Lyrics und herzzerreißenden Refrains, alles garniert mit Ohrwurm-Melodien. Bei Solo-Performances zieht er das Publikum mit Leichtigkeit in seinen Bann, voller Leidenschaft und Ehrlichkeit, wie sein Debut-Album „The Honeymoon“ erfolgreich demonstriert. Das Publikum erwartet eine Mischung verschiedener Gefühle, wenn James Ambient-Effekte mit sowohl elektrischer Gitarre als auch Akustikgitarre kombiniert und diese mit herzerwärmendem und kraftvollem Gesang belgleitet.

    Links + Webseite

    Youtube Videos

    Bitte akzeptieren Sie Cookies der Kategorie Marketing, um diesen Inhalt zu sehen.

Ähnliche Veranstaltungen

Lesungen

Tobias Ginsburg

„Die letzten Männer des Westens“

Tobias Ginsburg
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Elisabeth R. Hager, Philipp Böhm und The Late Summers

Literaturfestival book:ed - VOM LAND
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Sebastian Stuertz, Olivia Kuderewski und Redeyemoody

Literaturfestival book:ed - ZUSAMMENSEIN
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Marie Gamillscheg, Joshua Groß und Sunday Morning Orchestra

Literaturfestival book:ed - MEERE UND BERGE
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Nora Burgard-Arp, Julia Friese und Johanna Moll

Literaturfestival book:ed - IN UMSTÄNDEN
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Heinrich Steinfest liest aus "Der betrunkene Berg"

Literaturfestival book:ed - PRIME-TIME
Lesungen

Wortwerk liest:...

Wortwerk liest: Zukunftsvisionen
Lesungen

Ann-Kristin Tlusty & Carolin...

Ann-Kristin Tlusty & Carolin Wiedemann
Lesungen

Jan Müller & Rasmus Engler

Vorglühen - die Lesung

Jan Müller & Rasmus Engler