Literaturfestival book:ed - ZUSAMMENSEIN
Lesungen

Literaturfestival book:ed - ZUSAMMENSEIN

Wohnzimmerlesung mit Sebastian Stuertz, Olivia Kuderewski und Redeyemoody

Literaturfestival book:ed - ZUSAMMENSEIN

Lesungen

book:ed - Vom Patchworken mit Nerdgirls und den kosmischen Vernichtungsphantasien nach jeder Trennung und vor der nächsten.

book:ed bringt die beliebten Wohnzimmerlesungen nach Erlangen!

In geräumigen WG-Wohnzimmern und urigen Partykellern erzählen zehn junge Autor:innen von ausgestopften Hunden, Fettbergen in der Kanalisation und...

Information

Ort

Erlanger Wohnzimmer /// Unter den Dächern Erlangens ,

Erlangen  /// Schlossplatz, Wöhrmühle, Stadtmuseumshof, Omega, E-Werk, Scheune, Röthelheimpark

Einlass

19:30 Uhr

Beginn

20:00 Uhr

Ende

21:30 Uhr

Preis

Vorverkauf ab 10 Euro
Abendkasse tba

Den günstigsten Vorverkaufspreis gibt es bei Erlangen Ticket. Abweichende Gebühren bei anderen Ticketanbietern.

Ermäßigung

Vorverkauf ab 6 Euro
Abendkasse tba

Genre

Lesung

Informationen

Corona-Infos

Alle Infos zum Corona-konformen Kulturbetrieb und die aktuellen Regeln zu Veranstaltungen im E-Werk findet ihr HIER.

Gastronomie

Essen & Trinken im E-Werk
Öffnungszeiten & Infos unter: https://www.e-werk.de/essen-und-trinken/

Spielregeln

Im Kulturzentrum E-Werk gibt es keinen Platz für Hass, Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen von Diskriminierung.
Spielregeln im Kulturzentrum E-Werk: https://www.e-werk.de/spielregeln/

Kellerbühne

geschlossen
mit Ticket
geöffnet
30.09.2022

Geöffnet ab 18 Uhr.

Ab 19:00 Uhr: 4 Songs für ein Halleluja

Infos zur Gastronomie: www.e-werk.de/essen-und-trinken

Mehr

Über die Veranstaltung

  • book:ed - Vom Patchworken mit Nerdgirls und den kosmischen Vernichtungsphantasien nach jeder Trennung und vor der nächsten.

    book:ed bringt die beliebten Wohnzimmerlesungen nach Erlangen!

    In geräumigen WG-Wohnzimmern und urigen Partykellern erzählen zehn junge Autor:innen von ausgestopften Hunden, Fettbergen in der Kanalisation und kosmischen Orgasmen. Geisterquallen leuchten auf und Skisprungtalente stehlen Meteoriten. Schwangerschaften wachsen sich zur Revolution aus und die Gebärmaschinen werden abgestellt. Zuflucht finden wir in den utopischen VR-Sequenzen und weit draußen in den Salzmarschen. Musikalisch begleitet werden die fünf Doppellesungen von Indie-Duos, Singer-Songwritern und Liedermacherinnen.
    Die Wohnzimmerlesungen steigen am Festivalfreitag und -samstag in ausgewählten Privaträumen im Erlanger Stadtgebiet. Samstagabend geht es dann zur Prime-Time mit großer Abschlusslesung ins E-Werk, wo wir mit Kultautor Heinrich Steinfest auf „den betrunkenen Berg“ steigen. Auf 1700 Metern Höhe entdecken wir Katharinas fantastische Buchhandlung, die niemand nüchtern verlassen wird, schon gar nicht ihr rätselhafter Gast …

    I’m book:ed on this feeling!

     

    LINE-UP

    FESTIVALFREITAG, 30.09.2022

    18:00–19:30 Uhr | VOM LAND*: Elisabeth R. Hager (Der tanzende Berg) & Philipp Böhm (Supermilch). Musik: The Late Summers. Moderation: Lilly Ludwig

    20:00–21:30 Uhr | ZUSAMMENSEIN*: Sebastian Stuerz (Da wo sonst das Gehirn ist) & Olivia Kuderewski (Haha Heartbreak). Musik: Redeyemoody. Moderation: Lukas Münich

     

    FESTIVALSAMSTAG, 01.10.2022

    16:00–17:30 Uhr | MEERE UND BERGE*: Marie Gamillscheg (Aufruhr der Meerestiere) & Joshua Groß (Prana Extrem). Musik: Sunday Morning Orchestra. Moderation: Andreas Weber

    18:00–1 9:30 Uhr | IN UMSTÄNDEN*: Nora Burgard-Arp (Wir doch nicht) & Julia Friese (MTTR). Musik: Johanna Moll. Moderation: Daniela Kolland

    18:00–19:30 Uhr | ANDERE WELTEN*: Rudi Nuss (Die Realität kommt) & Leona Stahlmann (Diese ganzen belanglosen Wunden). Musik: James Mackenzie. Moderation: TBA

    20:00–21:30 Uhr | PRIME-TIME:  Heinrich Steinfest liest aus „Der betrunkene Berg“.Moderation: Andreas Weber. Ort: Kellerbühne, E-Werk

     

    *Die Adressen der fünf Wohnzimmerlesungen erhalten Kartenkäufer:innen aus Datenschutzgründen vor den Veranstaltungen per Mail zugesandt. Hierfür ist es nötig, dass auch bei einem Ticketkauf an der E-Werk-Kasseeine Mail-Adresse hinterlegt wird. Nur bei der Lesung von Heinrich Steinfest in der Kellerbühne wird es auch eine Abendkasse geben.

  • Sebastian Stuertz (Da wo sonst das Gehirn ist)

    Sebastian Stuertz, geboren 1974 am Steinhuder Meer, war Musiker, bevor er sich dem Schreiben widmete. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg, wo auch sein zweiter Roman „Da wo sonst das Gehirn ist“ spielt:Freundschaft, Liebe und Patchworkchaos. Alina ist neu an ihrer Schule, aber trotzdem gleich das coole Nerdgirl, denn sie hat eine eigene App programmiert: ein Mini-Social-Network nur für die 13. Klasse. Ein perfekter Einstieg – wäre ihre Mutter nicht gleich nach dem ersten Elternabend mit dem Vater des idiotischen Klassensprechers Corvin Carstensen im Bett gelandet. Noch blöder, dass Alina und ihre Mutter kurz darauf aus ihrer WG fliegen. Also müssen sie bei den Carstensens einziehen, was vollkommener Irrsinn ist, und dann gibt es noch ein weiteres, dunkles Familiengeheimnis, das bald schon alles auf den Kopf stellen wird.

    Links + Webseite

  • Olivia Kuderewski (Haha Heartbreak)

    Olivia Kuderewski, 1989 geboren, hat vergleichende Literaturwissenschaft in Augsburg und Sevilla und literarisches Schreiben in Hildesheim studiert. Sie lebt in Berlin und arbeitet unter anderem als freie Sachbuch-Lektorin. Nach ihrem Debüt „Lux“, 2021 mit dem Klaus-Michael-Kühne-Preis ausgezeichnet, erscheint nun der Roman „Haha Heartbreak“, der uns mit Tempo durch Tränentäler, Ablenkungsmanöver, missratene Dates, Nähe-Distanz-Probleme, kosmische Orgasmen und Vernichtungsphantasien schleift, kurz: eine ganz normale Trennung. Und Trennungen sind scheiße. Die Liebe des Lebens verwandelt sich plötzlich in ein Monster, man heult schon zum Frühstück, man panzert sich, legt sich eine solide Schicht Gefühlskälte zu, aber irgendwann kriegt die Risse! Also, schon wieder verliebt, wie ein Goldfisch, nichts gelernt, gleiches Problem.

    Links + Webseite

  • Musik: Redeyemoody

    Ende 2016 brachte Redeyemoody seine komplett selbst produzierte „Kopflastig“-EP an den Start und erschien damit erstmalig auf der Bildfläche der regionalen Szene. Seitdem spielte er schon auf einigen regionalen Bühnen, war Support von Raplegende Morlockk Dilemma und war bereits Booking eines Schweizer Open Air Festivals. Nach vereinzelten Releases über die letzten Jahre und einer selbst verordneten kreativen Pause, steht nun endlich wieder eine neue EP in den Startlöchern. „Mille“ heißt das neueste Werk und soll auch live entsprechend zelebriert werden.

    Links + Webseite

    Youtube Videos

    Bitte akzeptieren Sie Cookies der Kategorie Marketing, um diesen Inhalt zu sehen.

Ähnliche Veranstaltungen

Lesungen

Tobias Ginsburg

„Die letzten Männer des Westens“

Tobias Ginsburg
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Elisabeth R. Hager, Philipp Böhm und The Late Summers

Literaturfestival book:ed - VOM LAND
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Marie Gamillscheg, Joshua Groß und Sunday Morning Orchestra

Literaturfestival book:ed - MEERE UND BERGE
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Nora Burgard-Arp, Julia Friese und Johanna Moll

Literaturfestival book:ed - IN UMSTÄNDEN
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Wohnzimmerlesung mit Rudi Nuss, Leona Stahlmann und James Mackenzie

Literaturfestival book:ed - ANDERE WELTEN
Lesungen

Literaturfestival book:ed -...

Heinrich Steinfest liest aus "Der betrunkene Berg"

Literaturfestival book:ed - PRIME-TIME
Lesungen

Wortwerk liest:...

Wortwerk liest: Zukunftsvisionen
Lesungen

Ann-Kristin Tlusty & Carolin...

Ann-Kristin Tlusty & Carolin Wiedemann
Lesungen

Jan Müller & Rasmus Engler

Vorglühen - die Lesung

Jan Müller & Rasmus Engler