Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Website navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Website zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kinder- und Jugendkultur

Wie die Buchstaben entstanden

Bezauberndes Kindertheater, präsentiert vom Kinderkulturbüro

Wie die Buchstaben entstanden

Kinder- und Jugendkultur

Wie die Buchstaben entstanden

Wird präsentiert von: Kinderkulturbüro, Amt für Soziokultur
Wer glaubt, die Sommerferien werden langweilig, der hat noch nicht in Simsons Kinderkalender geschaut! Das Kinderkulturbüro präsentiert im E-Werk an insgesamt drei...

Information

Ort

Saal

Einlass

15:00 Uhr

Beginn

15:30 Uhr

Preis

Vorverkauf: Erwachsene 5,- Euro, Kinder 4,- Euro

Ermäßigung

Erlangen Pass Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 2,- Euro

Line-Up

  • Wie die Buchstaben entstanden

    Wird präsentiert von: Kinderkulturbüro, Amt für Soziokultur
    Wer glaubt, die Sommerferien werden langweilig, der hat noch nicht in Simsons Kinderkalender geschaut! Das Kinderkulturbüro präsentiert im E-Werk an insgesamt drei Terminen lustiges, spannendes, faszinierendes Kindertheater für alle Kinder ab 6 Jahren (gerne in Begleitung Erwachsener). Heute im Programm: Das Theater Tom Teuer aus Duisburg mit „Wie die Buchstaben entstanden“. Die Hauptfigur der Geschichte des Dschungelbuchautors Rudyard Kipling, ist das Steinzeit-Mädchen Taffy. Taffy ist voller Überraschungsgedanken und malt gerne an Höhlenwände. Doch die Erwachsenen deuten ihre Bilder immer falsch. So kommt sie auf die Idee, Töne und Geräusche zu ihren Bildern zu malen. In seinem Atelier berichtet der Maler und Höhlenmalereiforscher Salvatore Dal dem Publikum begeistert, spielerisch und voller Leidenschaft vom Leben in der Steinzeit, von berühmten Steinzeithöhlenbildern und wie er auf einer Forschungsreise die Bilder von Taffy in einer Höhle entdeckt hat. Nur kann er sich nicht erklären, wieso auf diesen Bildern Buchstaben zu sehen sind, wo es doch in der Steinzeit noch keine Buchstaben gab. Zusammen mit den Kindern kann er das Geheimnis von Taffys Geräuschbildern lüften, diesen ihre Töne und Geräusche entlocken und sie mit viel Spaß zu Worten zusammensetzen. Ein Stück das von der Lust am Malen, vom Spaß am Entdecken, von Geräuschen die zu Buchstaben werden und von der Freude am Lesen und Schreiben können, erzählt.
    Kartenvorverkauf und weitere Informationen auf der Seite des Kinderkulturbüros:
    www.soziokultur-erlangen.de/kurssystem/detail/

    Links + Webseite