Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Website navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Website zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

freie Jobs und Stellenangebote im E-Werk

Wir suchen immer wieder neue motivierte Mitarbeiter, die Freude an Kultur haben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den einzelnen Jobangeboten direkt an den jeweils angegebenen Ansprechpartner.  
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich an 
Hanne Heinzel
Tel.: 09131/800 516
hanne.heinzel@e-werk.de

Ihr Ansprechpartner für das FSJ-Kultur
Stefan Prange
Tel.: 09131800 559
 stefan.prange@e-werk.de
 

Geschäftsführer*in (m/w/d)

Das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen ist seit 1982 ein wichtiger regionaler und überregionaler Taktgeber in der Kulturszene und gehört mit einer Gesamtkapazität von rund 2.300 Besuchern, 4 Veranstaltungsräumen, einem Kino und einem Biergarten mit Open-Air-Bühne zu einem der größten sozio-kulturellen Zentren in Deutschland. Etwa 240.000 Besucher erleben bei uns jedes Jahr ein abwechslungsreiches Kulturprogramm von Live-Konzerten über Partys bis zu Lesungen, Theatervorstellungen und Tagungen. Zudem bietet das E-Werk Selbsthilfewerkstätten, Beratungsangebote, kulturelle Nachwuchsförderung und vielfältige soziokulturelle Projekte. Neben einer eigenen, umfangreichen Gastronomie betreibt das E-Werk einen Kartenvorverkauf, ein Proberaumzentrum und die städtische Kultur-Plakatierung. Als anerkannter Träger der Jugendhilfe ist das E-Werk Träger eines Jugendtreffs sowie der Streetwork Erlangen. Das Kulturzentrum ist Kooperationspartner für viele Initiativen, Vereine und Organisationen und stellt seine Räume auch für Nutzungen durch Dritte zur Verfügung.

Das Kulturzentrum E-Werk hat einen jährlichen Haushalt von rund vier Millionen Euro und beschäftigt 85 festangestellte Mitarbeiter*innen sowie etwa 60 Aushilfen.

Zur Nachfolge unseres langjährigen Geschäftsführers suchen wir zum 01.02.2020 eine*n:

Geschäftsführer*in (m/w/d)

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • verantwortliche Leitung des Kulturzentrums als GmbH-Geschäftsführer*in
  • inhaltliche, strategische, organisatorische und bauliche Weiterentwicklung des Kulturzentrums
  • Finanzplanung und Controlling, Finanzierungsfragen und aktive Fördermittel-Akquise
  • Personalführung, Personalentwicklung und personalrechtliche Angelegenheiten
  • Gremienarbeit und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Vertragswesen und rechtliche Angelegenheiten
  • Wahrnehmung der Betreiberverantwortung der Versammlungsstätte sowie Sicherstellung der Arbeitssicherheit
  • Außenvertretung des Hauses
  • aktive Netzwerkarbeit, Förderung und Vertiefung der Zusammenarbeit mit der Stadt Erlangen sowie mit Initiativen, Vereinen, Organisationen und Bürger*innen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer für das Aufgabengebiet relevanten Fachrichtung oder vergleichbare Erfahrungen und Kompetenzen
  • mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsaufgaben in einer soziokulturellen oder vergleichbaren Einrichtung
  • ausgeprägtes Interesse an soziokultureller Arbeit und Wertschätzung gegenüber bürgerschaftlichem Engagement
  • hohes Engagement und Identifikation mit der Konzeption und den Zielsetzungen des Kulturzentrums
  • ein kooperatives Führungsverständnis aus Überzeugung
  • hohes Maß an Organisationsgeschick sowie Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie relevantes Fachwissen im Steuer- und Abgabenrecht
  • gute Kenntnisse im Arbeitsrecht und im Sozialversicherungsrecht
  • Erfahrungen im Umgang mit dem öffentlichen Förderrecht
  • Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Eventgastronomie

 

Für evtl. Fragen steht Ihnen Herr Urban unter der Rufnummer 09131 - 8005-15 zur Verfügung.
Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 30.09.2019 ausschließlich per E-Mail mittels nur einer PDF-Datei an berndt.urban@e-werk.de .
E-Werk Kulturzentrum GmbH, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen

Mitarbeiter*in für Programm und Konzert-Booking (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • die Programmgestaltung des Kulturzentrums E-Werk mit Schwerpunkt im Bereich Kulturveranstaltungen „Musik + Wort“, insbesondere Konzerte, Konzertreihen, Festivals, Lesungen, Kabarett- und Poetry-Veranstaltungen etc.
  • Planung, Kalkulation und Organisation von Kulturveranstaltungen in Koordination mit den anderen fachspezifischen Abteilungen sowie dieKoordinierung der Werbung
  • Akquise und Verhandlungen mit Künstler*innen bzw. Agenturen
  • Durchführung von Kulturveranstaltungen mit Betreuung der Künstler*innen vor Ort
  • Nachbereitung und Abrechnung

 

Wir erwarten:

  •  eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau/* oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung im beschriebenen Arbeitsfeld
  • umfassende Kenntnisse der „Musikszene“ und der Live-Musik-Branche sowie eine hohe Sensibilität für die Eigenarten der verschiedenen Genres und deren jeweiliges Publikum
  • Kreativität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit, selbstsicheres Auftreten, Führungsqualität, Entschlusskraft sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Team
  • Identifikation mit Soziokultur und den Inhalten des Kulturzentrum E-Werk
  • breites kulturelles Interesse und Wertschätzung von Musik und Kultur, auch über die eigenen Vorlieben hinausgehend
  • Kenntnisse im Veranstaltungs-, Vertrags- und Abgabenrecht sowie Fachwissen und sicherer Umgang mit Kalkulationen, Kostenrechnung und Controlling
  • zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu regelmäßiger Arbeit am Wochenende und in der Nacht
  • sicheres Anwenden von MS-Office-Programmen, gute Kenntnisse in Social Media

Stellenumfang: 30 Stunden wöchentlich, mit Option auf Vollzeit

Kontakt:  Herr Holger Watzka, Tel. 09131/8005-54

Bewerbungsfrist:  bis 15. September 2019

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an die E-Werk Kulturzentrum GmbH, z.Hd. Holger Watzka, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail unter Betreff „Konzert-Booking“ mittels einer pdf-Datei an holger.watzka@e-werk.de

Mitarbeiter*in im Projektbüro (m/w/d)

Das Projektbüro ist das Bindeglied zwischen der Erlanger Stadtgesellschaft und den Ressourcen und Möglichkeiten des Kulturzentrum E-Werk. In Kooperation mit Akteur*innen aus den verschiedensten Bereichen der Stadt entstehen Veranstaltungen sowie soziokulturelle Projekte und Aktionen, die zu einem vielfältigen kulturellen Bildungsangebot in der Stadt beitragen. Aufgabe und Ziel des Projektbüros im E-Werk ist es, niedrigschwellige Veranstaltungs-, Beratungs- und Treff-Angebote zu schaffen, die eine möglichst breite Zielgruppe erreichen. Das Projektbüro unterstützt dabei Initiativen, Organisationen und Vereine bei Ihren Aktivitäten und betreut zudem die ehrenamtlich tätigen Gruppen des E-Werks, wie Fahrradwerkstatt, Töpferwerkstatt, Jongleure & Akrobaten, Spielegruppe, Kneipenchor, u.v.a.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Konzipierung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Aktionen
  • die Koordination aller dabei beteiligten externen und internen Akteur*innen
  • die Beratung, Förderung und Begleitung von Initiativen und Gruppen
  • die Akquise und Verhandlungsführung mit Künstler*innen bzw. Agenturen

Wir erwarten:

  • eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann*frau oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung im beschriebenen Arbeitsfeld

  • Identifikation mit Soziokultur und der inhaltlichen Ausrichtung des Kulturzentrum E-Werk

  • kulturelles Interesse und Wertschätzung von Ehrenamt, Diversität und Niederschwelligkeit, auch über die eigenen Vorlieben hinausgehend

  • Sensibilität für die verschiedenen Anforderungen unserer Projekt- und Kooperationspartner sowie der ehrenamtlichen Gruppen und Initiativen im E-Werk

  • Kreativität und Selbstständigkeit sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Team

  • Kenntnisse im Veranstaltungs-, Vertrags- und Abgabenrecht, Erfahrungen im Bereich Antragswesen sowie Fachwissen und sicherer Umgang mit Kalkulationen, Kostenrechnung und Controlling

  • zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu häufiger Arbeit an Wochenenden und in der Nacht

 

Stellenumfang: ca. 30 Stunden wöchentlich (nach Absprache) Kontakt: Herr Stefan Prange, Tel. 09131/8005-59 Bewerbungsfrist: bis 10. September 2019

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an die E-Werk Kulturzentrum GmbH, z.Hd. Stefan Prange, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung aus- schließlich per E-Mail unter Betreff „Mitarbeiter*in Projektbüro“ mittels nur einer PDF-Datei an: jobs@e-werk.de

 

Sozialpädagoge (Dipl./B.A.) (m/w/d)

Für den Arbeitsbereich „Streetwork“

Das Aufgabengebiet beinhaltet aufsuchende Jugendarbeit in der Erlanger Innenstadt, Einzelfallhilfen und Projektarbeit sowie alternative Freizeitangebote. Die Streetwork Erlangen arbeitet nach den Standards der „LAG Streetwork / Mobile Jugendarbeit in Bayern e.V.“

Das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen sucht  zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n Sozialpädagog*in (Dipl./B.A.) (m/w/d)

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge*in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Soziale Arbeit sowie Bachelor of Arts – Sozialpädagogik (FH)
  • Erfahrung in der aufsuchenden und / oder offenen Jugendarbeit
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement und psychischer Belastbarkeit
  • Fundiertes arbeitsfeldspezifisches Wissen
  • Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Team
  • Methodenkenntnisse in Beratung und Krisenintervention
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende

Wir bieten:

  • Vergütung gemäß EG S 12 TVöD
  • Einbindung in ein professionelles pädagogisches Team
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen, Tagungen und Supervision

Die Stelle umfasst eine Arbeitszeit von 32 Stunden pro Woche. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Rüffer unter der Rufnummer 09131/8005-85. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an die E-Werk Kulturzentrum GmbH, „Streetwork“, z.Hd. Berndt Urban, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen per E-Mail mittels einer pdf-Datei an: streetwork@e-werk.de

Bundesfreiwilligendienst

Lust auf Erfahrungen in der Soziokultur? Wir suchen Bundesfreiwillige für das Kulturzentrum E-Werk. Wir gehören mit einer Gesamtkapazität von rund 2.600 Besuchern, vier Veranstaltungsräumen, einem Kino und einem Open-Air-Bereich zu einem der größten soziokulturellen Zentren in Deutschland. Etwa 220.000 Besucher erleben bei uns jedes Jahr ein abwechslungsreiches Kulturprogramm aus Live-Konzerten, Party-Veranstaltungen, Lesungen und Tagungen. Zudem bieten wir ein vielfältiges Angebot mit Initiativen, Selbsthilfewerkstätten, Beratungsangeboten, kultureller Nachwuchsförderung und vielen Projekten.

Der E-Werk Verein sucht eine/n

Bundesfreiwilligendienstleistende/n


Deine Aufgaben:
• Mithilfe in der Haus- und Betriebstechnik sowie in der Veranstaltungstechnik
• Mithilfe in der Veranstaltungsvorbereitung und Durchführung

Wir bieten:
• Praktische Erfahrungen im Bereich der Kultur
• Die Zusammenarbeit in einem tollen Team
• Ein Taschengeld als Zuschuss zu Lebenshaltungskosten (sowie Kranken u. Sozialversicherung)

Das solltest du mitbringen:
• Interesse an der Soziokultur
• Handwerkliches Geschick und die Bereitschaft zum zupacken
• Flexibilität und Volljährigkeit, denn in der Kultur arbeiten wir natürlich auch in der Nacht und am Wochenende


Kontakt:
Herr Andreas Drechsler,
Tel. 09131 - 8005-57
Wenn wir dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf deine Bewerbung an den
E-Werk Kulturzentrum e.V., z.Hd. Andreas Drechsler, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen.
Bitte sende deine Bewerbung ausschließlich per E-Mail unter Betreff „Bufdi“ mittels einer pdf-Datei an andreas.drechsler@e-werk.de

 

 

 

FSJ Kultur (m/w/d)

Lust auf Erfahrungen in der Soziokultur? Wir suchen Freiwillige* für ein FSJ Kultur im Kulturzentrum E-Werk.
Wir gehören mit einer Gesamtkapazität von rund 2.600 Besuchern, vier Veranstaltungsräumen, einem Kino und einem Open-Air-Bereich zu einem der größten soziokulturellen Zentren in Deutschland. Etwa 220.000 Besucher erleben bei uns jedes Jahr ein abwechslungsreiches Kulturprogramm aus Live-Konzerten, Party-Veranstaltungen, Lesungen und Tagungen. Zudem bieten wir ein vielfältiges Angebot mit Initiativen, Selbsthilfewerkstätten, Beratungsangeboten, kultureller Nachwuchsförderung und vielen Projekten.

FSJ Kultur (m/w/d)

Du hast Interesse ein FSJ-Kultur im E-Werk zu machen? Wir freuen uns, wenn du dich bewirbst. Allerdings nicht direkt bei uns, sondern über dieses Portal:

https://fsjkultur-bayern.de/

Bis bald beim Bewerbungsgespräch!

 

Das FSJ Kultur ist ein Programm von Spielmobile e.V. – Bundesarbeitsgemeinschaft in Kooperation mit der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ). Spielmobile e.V. führt das FSJ Kultur in Bayern durch. Das FSJ Kultur wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen unterstützt und gefördert.