Julian Philipp David

Samstag, 18. November 2017 20:00 Uhr
Ort:Kellerbühne

Achtung! Nachholtermin vom 22.04.2017. Tickets behalten ihre Gültigkeit

Präsentiert von VEVO, MusikBlog, Kulturnews und Der Bomber der Herzen

Es geht wieder los. Der Sommer hat sich endgültig vom Acker gemacht, es ist nass und kalt.
Und Julian Philipp David kommt mit neuer Musik:

Ein Jahr nach seiner vielbeachteten ersten Single »Herbst« und der gleichnamigen EP, veröffentlicht der Nun-nicht-mehr-ganz-so-Newcomer am 06. Oktober 2017 die DÉJÀVU EP und bastelt damit weiter an seiner, ihm so eigenen Mischung aus Rap und Gesang. #SongwriterRap.

Auf fünfeinhalb Songs unterstreicht der Wahl-Mannheimer eindrücklich, was ihn von den Pop-Poeten dieses Landes abhebt: Kante und Klarheit in den Texten, eine unverkennbare Stimme und dieses gewisse Talent, Geschichten zu erzählen. So aufmerksam und detailliert, dass einem beim Hören das Gefühl überkommt, man wäre dabei gewesen. Kopfkinomusik mit Ohrwurmfaktor.

Thematisch dreht es sich unter anderem um das Aufwachsen auf dem Dorf, um »How I Met Your Mother« und die erste große Liebe, den Sinn des Lebens und GuteFrage.net.Über das Klarkommen in einer ziemlich überdrehten und reizüberfluteten Welt.

Und wann kommt dann endlich ein ganzes Album? Gute Frage. Dann wenn Julian Philipp David der Meinung ist, dass es fertig ist. Da nimmt er sich alle Zeit und lässt sich keinen Druck machen. Man hat ja nur ein erstes Album und für dieses hat er sich sehr viel vorgenommen.
Denn auch wenn die Strukturen mit der Zeit gewachsen sind, die Musik mittlerweile über Universal Music/Vertigo veröffentlicht wird – seine DIY-Mentalität aus Schülerband-Zeiten hat er sich beibehalten und passt nur zu gut in das Bild dieses angenehm geerdeten Songwriters.

Im Oktober und November ist Julian Philipp David auf großer Deutschland-Tour und stellt neben der DÉJÀVU EP auch jede Menge unveröffentlichter Songs vor.








Karten für "Julian Philipp David" kaufen

Vorverkauf ab 18,00 Euro
Abendkasse 20,00 Euro

 

 

 

Informationen zum Jugendschutz bei Veranstaltungen im E-Werk gibt es hier: http://www.e-werk.de/das-e-werk/jugendschutz.html

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen