120 battements par minute

Mittwoch, 15. November 2017 20:00 Uhr
Ort:Kino

F 2017, 160 Min., OmU, Regie: Robin Campillo, mit: Nahuel Perez Biscayart, Arnaud Valois, Adèle Haenel u.a.
Als Preview zeigen wir „120bpm“, der beim Filmfestival in Cannes seine Weltpremiere feierte, im August sehr erfolgreich in Frankreich in den Kinos startete und der Lieblingsfilm des Juryvorsitzenden Almodóvar war. Das epische und durchweg hervorragende Aids-Drama verschränkt das Politische mit dem Erotischen und überzeugt in der Zeichnung seiner Charaktere und ihrem Ringen um Anerkennung.
Paris in den frühen 1990er-Jahren: Wie in vielen anderen Großstädten auch, leidet die örtliche Schwulen- und Lesben-Community verstärkt unter der seit mehr als zehn Jahren wütenden AIDS-Seuche. Doch die Regierung von Präsident François Mitterrand tut wenig bis gar nichts, um den Betroffenen zu helfen, Pharmakonzerne wie Melton Pharm halten wirksame Heilmittel zurück und ganz allgemein gibt es in der Bevölkerung wenig Mitleid und Verständnis für das Leiden der AIDS-Kranken. Doch Aktivistengruppen wie ACT UP haben den Kampf gegen die Ausgrenzung aufgenommen. Unter Führung des cleveren Thibault veranstalten sie immer wieder spektakuläre Aktionen, bei denen auch die entschlossene Sophie, der charismatische Sean sowie Neuling Nathan mitmachen.
1129 bpm geht für Frankreich ins Oscar-Rennen.
Mi 15.11. - 20:00
http://www.franzoesischefilmtage.de/index.php?id=15 
Hier geht es zum Download des Novemberprogramms


Kinoeintritt:
7,- Euro / 5,50 Euro ermäßigt

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen