Die fetten Jahre sind vorbei

Donnerstag, 24. August 2017 21:30 Uhr
Ort:Garten

D 2003, 127 Min., Regie: Hans Weingartner, mit: Daniel Brühl, Stipe Erceq, Julia Jentsch u.a. (FSK 12)
Jan und Peter, beide 20 Jahre alt und Bewohner einer WG in Berlin, agieren als Großstadtrevolutionäre, die eine außergewöhnliche Form des Widerstands gegen das etablierte Bürgertum entwickelt haben. Peter hat in der Vergangenheit Alarmanlagen in Villen installiert und kennt ihre Schwächen. In diese Anwesen brechen sie nun ein, doch ohne etwas zu stehlen. Stattdessen verrücken sie Möbel, zweckentfremden Luxusgegenstände und hinterlassen die Botschaften „Die fetten Jahre sind vorbei“ oder „Sie haben zu viel Geld. Die Erziehungsberechtigten“.

Do 24.8. – 21:30 – Eintritt frei (Spenden)

 

 

 

Achtung: Bei dieser Veranstaltung gilt der Kulturzuschlag auf alle Getränkepreise. Infos dazu findet Ihr hier

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen