Sing it Loud - Luthers Erben in Tansania

Montag, 22. Mai 2017 20:00 Uhr
Ort:Kino

Dokumentarfilm
D 2017, 90 Min., Regie: Julia Irene Peters, mit: Jutta Feit
Seit über 60 Jahren findet in dem afrikanischen Staat Tansania ein großer Chorwettbewerb statt, der von der evangelisch-lutherischen Kirche abgehalten wird und an dem mehr als 1500 Chöre aus dem ganzen Land teilnehmen. Um bei dem Wettbewerb mitmachen zu dürfen, muss in diesem Jahr der von Martin Luther komponierte Choral „Verleih uns Frieden gnädiglich“ sowie eine Eigenkomposition vorgetragen werden. In ihrem Dokumentarfilm „Sing It Loud - Luthers Erben in Tansania” begleitet die Regisseurin Julia Irene Peters sechs Menschen aus Tansania, die in drei verschiedenen dieser Chöre singen: Martha und Simon arbeiten als Kleinbauern in der Nähe des Dorfes Monduli und singen im Neema-Chor. Maria und Evarest sind verheiratet und haben eine Autowerkstatt in der tansanischen Großstadt Arusha und singen nebenher im Cantate-Chor. Und dann sind da noch die beiden Jugendlichen Kelvin und Nuru vom Kanaani-Jugendchor.
Der Musikdokumentarfilm wurde in der atemberaubenden Landschaft Tansanias, in entlegenen Dörfern und der pulsierenden Großstadt Arusha gedreht. Chormusik ist dort Popmusik, sorgt unter den Menschen für sozialen Zusammenhalt und bietet persönliche Entfaltung.


Nur am Samstag wird die Regisseurin und ein Chor aus dem Film nach der Vorstellung im E-Werk Kino sein. Der Chor wird a-capella ein Lied singen.

Sa 20.5.–19:30, Mo 22.5.–20:00

Webseite: www.singitloud.de, Facebook: www.facebook.com/singitloutthefilm und Instagram

 Mai Programmdownload_pdf

 

 

 

 

Eintrittspreise:
7,- Euro
5,- Euro ermäßigt für Schüler, Auszubildende, Studenten
4,- Euro: Sneak!, Kinder bis 14 J.
3,50 Euro mit Erlangen Pass
0,50 Euro Aufpreis ab 130 Minuten Filmlänge
6er STEMPELKARTE:
nach sechs Besuchen ist der siebte frei!

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen