Jazz4Free: Captain Fusion

Sonntag, 05. März 2017 20:30 Uhr
Ort:Kellerbühne

Stilrichtung: „Fusion“ (Jazzrock) vorwiegend der 70er bis 80er Jahre. Instrumentalband auf hohem Amateurniveau interpretiert Klassiker von Herbie Hancock, Billy Cobham, Dave Sanborn, Eddie Harris, Average White Band, den Yellowjackets, Pat Metheney, George Benson etc. + einige Eigenkompositionen

Obwohl die im Jazz üblichen Instrumentalsoli dem Zuhörer wegen ihres musikalischen Anspruchs gelegentlich etwas Konzentration abverlangen, spricht „Captain Fusion“ ein breites Publikum an: Eingängige Melodien, fetzige Rhythmen – teils auch Soul, Funk, Latin.

Kennzeichnend für den Stil der vielseitigen Bamberger Combo steht „Chameleon“, der Klassiker aus der Feder von Herbie Hancock. „Captain Fusion“ hat sich einen eigenständigen Sound erarbeitet, hält sich aber oft hörbar ans jeweilige Original, das stets mit großer Spielfreude interpretiert wird. Verbindend wie namensgebend steht für die sechs Musiker von „Captain Fusion“ jene Spielart des Jazz im Mittelpunkt, die heute unter dem Namen „Fusion“ zusammengefaßt wird. „Fusion“ umfaßt ein breites Spektrum von Musik: Anspruchsvolle Rockmusik mit Jazzelementen auf der einen und groovigen Bebop orientierten Jazz auf der anderen Seite.


Besetzung: Oliver Herrmann (ts),
Christoph Wunder (git),
Tilo Wittkowski (keys),
Martin Greim (b),
Guido Heineck (dr)

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen