Die Taschendiebin

Mittwoch, 08. Februar 2017 17:30 Uhr
Ort:Kino

Kino aus Asien

Südkorea 2016, 145 Min., OmU/dt.F., Drama/Romanze/Thriller, Regie: Park Chan-Wook, mit: Kim Min-Hee, Kim Tae-Ri, Jung-Woo Ha u.a. (FSK 16)

Korea in den 1930er Jahren, während der Besatzung durch die japanischen Invasoren: Die junge Sookee ist eine gerissene Taschendiebin, die sich von der reichen japanischen Erbin Hideko als Dienstmädchen einstellen lässt. Sookee zieht auf das abgelegene Anwesen, auf dem Hideko völlig zurückgezogen mit ihrem Onkel Kouzuki lebt. Was Hideko allerdings nicht weiß: Sookees Anstellung als Dienerin ist Teil eines perfiden Plans, den sie zusammen mit einem Heiratsschwindler, der sich als Graf Fujiwara ausgibt, ausgeheckt hat. Der falsche Graf und das Dienstmädchen planen, die junge Erbin um ihr gesamtes Vermögen zu erleichtern. Grandiose Verfilmung des Romans „Solange du lügst“ von Sarah Waters.
Park Chan-Wook ist einer der bekanntesten Regisseure Südkoreas, den seine explosive Bildsprache und ungewöhnliche Erzählweise berühmt machten. Sein Film OLDBOY (2003) gewann den Grand Prix des Wettbewerbs von Cannes, THIRST (2009) wurde mit dem Jury-Preis ausgezeichnet, ebenfalls im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele in Cannes. Mit SYMPATHY FOR MR. VENGEANCE (2002) perfektionierte er seine einmalige und intensive Ästhetik, für die er heute international bekannt ist. Zu seinen weiteren Erfolgen gehören I’M A CYBORG BUT THAT’S OK (2006) und sein erster englisch-sprachiger Film STOKER mit Nicole Kidman und Mia Wasikowska.
„Nach „Oldboy“ und „Stoker“ ist ihm jedoch wieder ein visuell berauschendes Kinoerlebnis gelungen, das – bis auf einige irritierende Gewaltszenen – wunderbar ästhetische Bilder von magischer Anziehungskraft bietet.“ Programmkino.de
Do 2.2.-17:30 (dt.F.), So 5.2.- 20:30 (OmU), Mi 8.2.-17:30 (dt.F.)

 

 

 

Hier geht´s zu der Kinoprogramm-Download-PDF für Februar


Eintrittspreise:
7,- Euro
6,- Euro ermäßigt für Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Hartz4 Empfänger
0,50 Cent Aufpreis für Filme über 130 Minuten Länge
4,- Euro: Kinder bis 14 J.
4,- Euro: Sneak Preview!
Eintritt frei: "Weitsicht ERlangen" - Die Doku-Filmreihe
7,- Euro: "La dolce Vita" - Kino am Nachmittag" für Kaffee, Kuchen und Kino

6er Stempelkarte: Nach sechs Besuchen ist der siebte Eintritt frei!
Die Karte ist nicht übertragbar und gilt nur bei regulären Vorstellungen, nicht bei Sondervorstellungen wie: Weitsicht ERlangen, Sneak, französische Filmtage etc.

 

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen