Umsonst und Drinnen Club: Singer Songwriter Abend

Donnerstag, 13. November 2014 21:00 Uhr
Ort:Kellerbühne

Der Umsonst und Drinnen Club ist die Plattform im E-Werk für aufstrebende Bands aus der Region, die vor einem interessierten Publikum auftreten wollen. Immer Donnerstags spielen Bands jeden Genres in der Kellerbühne bei freiem Eintritt. Bands, die sich um einen Auftritt bewerben wollen, schreiben eine E-Mail an: umsonst-und-drinnenanti-spamgmx.de

Singer/Songwriter-Abend

Nadine Maria Schmidt
Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer spielen Singer-/Songwritermusik mit Elementen aus Pop, Rock und Folk: Eine tiefe rauchige Frauenstimme, die aufhorchen lässt. Sie knarrt, gurrt, flüstert, haucht, zerbricht, schreit und jubiliert durch Songs zum Lieben, Leiden und Leben. Die Texte greifen dabei tief in die Zwischenmenschlichkeit ohne aber die Bodenhaftung zu verlieren. Intensiv, warm und ehrlich bis zum Schluss! Das Kulturmagazin BLITZ! beschreibt es so: Es ist wie ein Orkan, ein Tornado, ein Wirbelsturm, der einen packt und vom Hocker reißt. Eine Stimme, die singt wie hundert Winde, die uns leise ins Ohr flüstert und im nächsten Moment so laut schreit, dass einem das Trommelfell platzt. Texte, die sich wie ein Faust durch den harten Panzer stoßen und einen genau dort packen, wo es am meisten weh tut an den eigenen Ängsten und Sehnsüchten, an den tiefsten Abgründen. Nadine Maria Schmidt kratzt an den Fassaden, bröckelt den Putz ab und lässt uns komplett entblößt stehen. Und die Band, die sich ihr anschloss, ist wie eine starke Hand, die sie mutig und gekonnt durch ihre Lieder trägt. (BLITZ!)

Chris Padera

Geschichten über lange Nächte und die Beichten danach, Lieder über Sehnsucht nach der Fremde, den ersten Whiskey am Tresen oder den letzten Gruß am Bahngleis. Chris Padera gibt mit seinen Texten einen rohen, teils witzigen, aber stets ehrlichen Einblick in sein Leben.

Chris Padera zählt zum einen klassische Genres wie Folk, Country und den Blues, zum anderen zeitgenössischen Punk und Indie Rock zu seinen Einflüssen. Die Kombination aus gelebter Attitüde gepaart mit emotionalem Ausdruck garantiert seinem Zuhörer – vor allem live - eine unterhaltsame Zeit.

Tim Köhler
Seit Herbst 2012 zeigt sich der erfahrene Musiker Tim Köhler von einer ganz neuen, eher ruhigen Seite: In zahlreichen Songs, die sich über die Jahre im Verborgenen ansammelten, erzählt er mit rauer Stimme am Klavier Geschichten, die so persönlich si nd, wie sie nur sein können, und doch so bildreich und mitfühlbar, dass jeder sich selbst darin wiederfinden kann. Frei von Ambitionen, die Welt zu verbessern oder Anschauungen zu verbreiten, handeln seine Texte schlicht von Höhen und Tiefen des Zwischenmenschlichen, von Gefühlslagen und Gemütszuständen, wie sie wohl jeder kennt, aber selten jemand so in Worte fassen kann.

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen