Ben Becker "Den See" - Das neue Programm

Mittwoch, 31. Oktober 2012 20:00 Uhr
Ort:Redoutensaal Erlangen

Präsentiert vom Plärrer Stadtmagazin

ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde in den Redoutensaal verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit und werden entsprechend umgesetzt.

„Im dunklen Anzug auf der Bühne stehen, Zigaretten rauchen und traurige Lieder singen.“ Diesen Wunsch äußerte Ben Becker im vergangenen Jahr gegenüber Markus Hinterhäuser, seinerzeit Interimsintendant und musikalischer Leiter der Salzburger Festspiele. Herausgekommen ist dabei eine musikalische Weiterentwicklung von Beckers Lesereise „Der Ewige Brunnen“. Begleitet wird er von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm. Die beiden haben nun zwei weitere Musiker um sich versammelt – ein Abend voll melancholischer Schönheit, traurigen Liedern und einer leeren Packung Zigaretten. Nach der Premiere am St. Pauli Theater in Hamburg jubelte die Presse: "Unter dem Titel «Den See» hat Becker mit dem Programm voller Wehmut und Sehnsucht gemeinsam mit seinem musikalischen Weggefährten Yoyo Röhm am Montagabend im Hamburger St. Pauli Theater umjubelt Premiere gefeiert. «Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin» - unter anderem die berühmten Verse Heinrich Heines gestaltete der Künstler mit der sonoren Stimme dabei gestenreich in bläulichem Halbdunkel, eine brennende Zigarette in der Hand. «Das war unser neuer Abend vom See. Ich hoffe, wir sind nicht baden gegangen», sagte Becker, der dunklen Anzug und offenes schwarzes Hemd trug, schelmisch grinsend nach eineinhalb Stunden. Die Sorge war umsonst: Das Publikum im voll besetzten Kiez-Theater dankte ihm mit Bravo-Rufen und Beifall im Stehen. Begleitet wurde der Sänger vom sanft rockigen Sound einer fünfköpfigen Band unter Leitung Röhms.«Der Zug, in dem wir sitzen, rattert einfach vor sich hin» und «Nichts bleibt für immer» heißt es im Song «Paris». Vergänglichkeit, Älterwerden und Verlust sind Themen des Abends. Einige Lieder widmete Becker seiner Frau und seiner Tochter.

 

 

 

 

Karten für "Ben Becker" kaufen

Abendkasse tba
Vorverkauf  39,00 € / 35,70 €
                      Kat 1 / Kat 2

ICS Icon

Seite mit Freunden teilen:

  • Seite mit Freunden auf Facebook teilen
  • Seite mit Twitter teilen