E-Werk trotz Baustelle gut erreichbar

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

die Stadt Erlangen leitet während des Neubaus der Unterführung "Martinsbühler Straße" den Verkehr um.
Das E-Werk ist jedoch mit kleinen Umwegen zu erreichen. Bitte entnehmen sie die Umleitung aus der beigefügten PDF-Datei.

Am 23. Februar 2015 beginnen die Arbeiten an der Deutschen-Bahn-Unterführung Martinsbühler Straße.

Dort wird die DB-Unterführung abgerissen, neu gebaut und wesentlich erweitert (künftig vier statt zwei Gleise). Außerdem werden die Verkehrswege (Straße, Fuß- und Radwege) im Bereich des Unterführungsbauwerkes zwischen den Einmündungen Fuchsengarten und Baiersdorfer Straße verbessert und angepasst.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mai 2018. Während der Bauarbeiten ist die Martinsbühler Straße stadteinwärts (Richtung Osten) zwischen Baiersdorfer Straße und Einmündung Fuchsengarten für den Kfz-Verkehr gesperrt. Stadtauswärts Richtung Westen fließt der Verkehr ohne Einschränkung.

Hier geht es zu den vollständigen Umleitungsplänen: Umleitung