KINO

Das Kino befindet sich im 2. Stock des E-Werks. Filme wurden seit Gründung des E-Werks gezeigt und das Filmangebot wurde kontinuierlich ausgeweitet. Seit 1991 können auch 35 mm Filme gezeigt werden.
Das ehrenamtliche E-Werk Kino-Team wählt alle Filme sorgfältig aus. Das Programm wird im Monats-Rhythmus geplant. Das gedruckte Kinoprogramm erscheint monatlich und liegt im E-Werk und an vielen Stellen in der Innenstadt Stadt aus.
Die Kinogruppe trifft sich wieder Anfang November.

Service
Das Kino hat 45 Sitzplätze und ist auch mit dem Aufzug erreichbar. Platzreservierungen sind nicht möglich.

Eintrittspreise
Normaler Eintritt: 7,- Euro
Ermäßigter Eintritt (für Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Hartz 4 Empfänger): 5,- Euro
Kinder (bis 14 Jahre): 4,- Euro
Inhaber des Erlangen Pass: 3,50 Euro
6er Karte: Stempelkarte (nicht übertragbar), nach sechs Besuchen des Kinos ist der siebte Eintritt frei
Doku-Filme der Reihe "Weitsicht ERlangen": Eintritt frei
Kino am Nachmittag - "La dolce Vita": 7,- Euro für Kaffee, Kuchen und Kino, 5,- Euro mit Erlangen Pass


Sondervorstellungen
Es können auch tagsüber Sondervorstellungen der Filme des Abendprogramms für Gruppen ab 12 Personen organisiert werden. Wir bitten sie hierfür eine Mail mit Film und Wunschtermin spätestens 3 Tage vor dem Termin an kino@e-werk.de   zu senden. Wir melden uns mit einer Bestätigung oder, falls das Kino zum gewünschten Termin nicht frei ist, mit einem weiteren Terminvorschlag. Oder vormittags anrufen: 09131 / 800517
Der Eintritt bei Gruppenvorstellungen/Schulvorstellungen beträgt 4 €, eine Begleitperson (Lehrer, Kursleiter o.ä.) hat freien Eintritt.

Das Kino kann auch für private Veranstaltungen, wie Geburtstage, gemietet werden. michael.heineanti-spame-werk.de ist der Kontakt für die Anmietung des Kinos und/oder der Seminarräume.

Filmwünsche können ins Wunschbuch geschrieben werden, eines ist im Zuschauerraum und eines liegt  an der Kinokasse aus.

Kontakt E-Werk Kino:
Die Kinokasse ist jeweils 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn geöffnet.
Kartenreservierungen sind noch nicht möglich.
Programminfos: 09131 / 8005-0
Fax: 09131 / 8005-10
Kinoleitung:  Gisela.Salomon@e-werk.de

Sonderprojekte (Weekend of fear ...) - Verena.Baeumler@e-werk.de


AUSZEICHNUNG FÜR DAS E-WERK KINO

hier geht es zur Pressemitteilung

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen:

  • Präsentation aktueller Film in Originalsprache mit Untertiteln (OmU)
  • Erstaufführungen von noch unbekannten Regisseuren oder aus entlegenen Ländern
  • Monatlich ein französischer Film in OmU, in der Rubrik „Cinéma Français“ in Kooperation mit dem deutsch-französischen Institut (dFi).
  • Monatlich ein Film in spanischer Originalsprache entweder aus Lateinamerika "Cine Latino" oder aus Spanien "Cine Espagñol"
  • Filme in italienischer Sprache im „Cine Italiano“
  • weitere fremdsprachige Filme in Kooperation mit der Stadt Erlangen zu Jubiläen in den Partnerstädten, in Russland, Schweden, Nicaragua …
  • in Kooperation mit dem Kunstpalais Erlangen wird zu den aktuellen Ausstellungen thematisch passende Filmreihen als Teil des Begleitprogramms gezeigt
  • Zweiter Spielort der jährlich stattfindenden "Polnischen Fimwoche" in Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Krakauhaus
  • Zwei Dokumentarfilme im Monat in der Reihe: „Weitschicht ERlangen: Filme sehen, Welt verstehen“, in Kooperation mit dem Dritte Welt Laden, Fairlangen.de, Agenda21 …
  • Vorträge und Diskussionsveranstaltungen mit Filmschaffenden
  • Filmklassiker, um die Kinogeschichte wach zu halten
  • Thematische Filmreihen zu Regisseuren, Ländern, Genre, Zeitgeschichte ...
  • Kurzfilmabende
  • Präsentation von Kurzfilmen junger Filmregisseure, Zusammenarbeit mit „Kitaso“
  • Kinderfilme & Vorstellungen für Schulen
  •  Weekend of Fear, „Back Slash\“ für Fans von Trash-, Grusel- und Horrorfilmem
  • 1 x im Jahr findet eine französische Filmwoche in Kooperation mit dem dFi, dem LIM und dem Uferpalast statt
  • "Cinema Argentina" : eine Reihe mit Filmen aus Argentinien in Kooperation mit dem Centro Argentino de Franken e.V. und dem Generalkonsulat der Argentinischen Republik Frankfurt am Main
  • Filmabende In Kooperation mit Die Grünen / Bündnis 90
  • Im Sommer in den Monaten Juli und August findet das "Open Air Kino" im E-Werk Garten statt.